Zeitreise

Willkommen zur Wiener Stadthalle Zeitreise!

Treten Sie ein und begeben Sie sich auf eine faszinierende Reise durch über sechs Jahrzehnte voller unvergesslicher Ereignisse und spektakulärer Momente. Seit ihrer Eröffnung im Jahr 1958 hat die Wiener Stadthalle zahllose Veranstaltungen beherbergt, die die Vielfalt und Lebendigkeit der österreichischen Kultur- und Unterhaltungsszene widerspiegeln. Von legendären Konzerten und aufregenden Sportereignissen bis hin zu bedeutenden politischen Versammlungen und internationalen Kongressen – die Wiener Stadthalle war und ist stets der Schauplatz für große Ereignisse und historische Momente.

2024
2023
2022
2021
2020
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
2001
2000
1999
1998
1997
1996
1995
1994
1993
1992
1991
1990
1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
1981
1980
1979
1978
1977
1976
1975
1974
1973
1972
1971
1970
1969
1968
1967
1966
1965
1964
1963
1962
1961
1960
1959
1958
1957

Jahr
-
1957
1958
1959
1960
1961
1962
1963
1964
1965
1966
1967
1968
1969
1970
1971
1972
1973
1974
1975
1976
1977
1978
1979
1980
1981
1982
1983
1984
1985
1986
1987
1988
1989
1990
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
2020
2021
2022
2023
2024
Jahr
-
2024
2023
2022
2021
2020
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
2001
2000
1999
1998
1997
1996
1995
1994
1993
1992
1991
1990
1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
1981
1980
1979
1978
1977
1976
1975
1974
1973
1972
1971
1970
1969
1968
1967
1966
1965
1964
1963
1962
1961
1960
1959
1958
1957
Filter löschen

Krishna Das

Krishna Das - Lonnie Raffray
Krishna Das – in New York geboren – widmete sich in seinen früheren Musikerjahren mehr dem Jazz, Blues und Rock’n Roll. In den 70iger Jahren ging er nach Indien, um dort seinen Meister Neem Karoli Baba zu treffen. Dieses Ereignis prägte ihn sehr und er begann nach seiner Rückkehr nach Amerika, Kirtans anzubieten. Dabei entwickelte er seinen eigenen Stil, indem er den traditionellen Kirtan mit westlichem Harmonie- und Rhythmusempfinden vereinte. Der Mann mit dem Harmonium und der erdigen Stimme und charismatischen Ausstrahlung füllt jedes Jahr die Konzertsäle auf der ganzen Welt. Am 4. Juli kam Krishna Das in die Wiener Stadthalle und berührte die Zuseher*innen mit der Magie der Mantren.
mehr lesen

Rod Stewart

Rod Stewart - Penny Lancaster
Selbst mit 79 Jahren hat Rocklegende Rod Stewart seinen lasziven Hüftschwung nicht verloren. Am 2. Juli stand er bereits um 19.00 Uhr auf der Bühne der restlos ausverkauften Wiener Stadthalle und eröffnete seine Show mit "Addicted To Love". In einem Leoprint-Hemd, Sakko und Sneakers begrüßte er seine österreichischen Fans und wünschte dem Nationalteam viel Glück für das Fußballspiel: "Wir spielen exakt zwei Stunden - good luck for the football tonight." Stewart, ein leidenschaftlicher Fußballfan, versprach: "Das wird eine Mega-Nacht - vor allem, wenn ihr gewinnt." Die Show beinhaltete nicht nur viele Fußball-Gespräche, sondern auch eine emotionale Solidaritätsbekundung für die Ukraine. Zu "Rhythm Of The Heart" trug Stewart ein blau-goldenes Outfit und sagte: "Ich trage die Farben der Ukraine." Er performte Hits wie "The First Cut Is The Deepest", "Baby Jane", "You're In My Heart", "Maggie May" und als Zugabe "Da Ya Think I'm Sexy". Während des letzten Songs schoss er einige Fußbälle ins Publikum, bevor er um Punkt 21 Uhr die Bühne nach dem Finale "Sailing" verließ.
mehr lesen

Pauline - Mut verändert die Welt

Pauline - Mut verändert die Welt - Simon Kupferschmied
Am 29. und 30. Juni konnte das Publikum in der Wiener Stadthalle in die einzigartige Welt von „Pauline – Mut verändert die Welt“ eintauchen. Gemeinsam mit den jungen, talentierten Darsteller*innen des „KISI-God’s singing Kids“ – Ensembles reisten die Zuseher*innen ins Lyon des 19. Jahrhunderts und begleiteten die junge Pauline auf ihrem bewegenden Weg. Mit herzerwärmenden Melodien, mitreißenden Gesängen und raffinierten Requisiten sorgten die jungen Darsteller*innen für einen berührenden und gelungenen Abend.
mehr lesen

Ein Abend mit Günther Steiner

Ein Abend mit Günther Steiner - Racoon Live
Am 26. Juni wurde in der Wiener Stadthalle ein äußerst unterhaltsames Gespräch mit dem ehemaligen Haas-Formel-1-Teamchef Günther Steiner, dem Star der erfolgreichen Netflix-Doku-Serie „Drive to Survive“, präsentiert. Dort berichtete Steiner über sein Jahrzehnt als Haas-Teamchef und warf einen unverstellten Blick auf das, was sich hinter den Kulissen wirklich abspielt. Durch diese einzigartige Linse nahm Günther das Publikum mit auf die aufregende Achterbahn des Lebens im Herzen des Spitzenmotorsports und erzählte seine Geschichte zum ersten Mal einem öffentlichen Publikum von der Bühne aus.
mehr lesen

THE NATIONAL

THE NATIONAL - Graham MacIndoe
Zehn Jahre mussten die Fans auf The National warten, die zuletzt innerhalb eines Jahres zwei solide Alben herausgebracht haben, nachdem die Schreibblockade des gegen Depressionen kämpfenden Sängers überwunden war. Ihre ersten Gastspiele in Wien gaben The National noch im Club B72.  Dem Geheimtipp längst entwachsen, versanken sie mit den von Melancholie geprägten Songs aber nicht in Schwermütigkeit sondern entluden in der Wiener Stadthalle mitunter heftige Gitarrengewitter.  Die Performance zeigte die Band in ihrer ganzen Bandbreite, von den stillen, introspektiven bis hin zu den explosiven, kraftvollen Momenten. 
mehr lesen

The Smashing Pumpkins

The Smashing Pumpkins - Bildagentur Zolles KG | Christian Hofer
Anfang der 1990er Jahre waren die Smashing Pumpkins Ikonen und Wegbereiter des Alternativ Rock und boten den Soundtrack für die MTV-Generation, mit preisgekrönten Videos und über 30 Millionen verkauften CDs.

Über 16 Jahre nach ihrem letzten Wiener Stadthalle-Konzert und fünf Jahre nach Ihrem letzten Festival-Auftritt in Österreich durften sich die Fans auf eines der großen Konzert-Highlights des Jahres freuen. Die Band, angeführt von dem charismatischen und kreativen Billy Corgan, schaffte es die Wiener Stadthalle in ein Rock-Mekka zu verwandeln. Mit 9.000 begeisterten Fans, die gekommen waren, um ihre musikalischen Helden zu sehen, wurde die Show zu einer Reise in die Vergangenheit, in der die glorreichen Tage des Rock gefeiert wurden.

Mit im Gepäck hatten die Pumpkins nicht nur jede Menge Hits wie Bullet With Butterf ly Wings, 1979 oder die Zugabe Zero, sondern auch die neue Gitarristin Kiki Wong, die sich im Online-Casting gegen mehr 10.000 Bewerber durchsetzte. Der Tradition der Coverversionen treubleibend gaben die Smashing Pumpkins das deutlich härter als das Original gespielte Zoo Station von U2.

Den Opener machten die New Yorker Indie-Rocker Interpol, für die allein sicher einige Fans gekommen.
mehr lesen

Loboda

Loboda - 33 TicketsGo s.r.o
Die weltberühmte Pop-Ikone trat endlich in Wien auf! Am 16. Juni 2024 in der Halle F der Wiener Stadthalle wurde Österreich Zeuge eines einzigartigen Musikereignisses sein, als LOBODA die Bühne betritt! LOBODA ist nicht nur Musik – es ist ein Erlebnis, das die Zuseher*innen auf eine emotionale Reise mitnimmt. Die Künstlerin ist Gewinnerin zahlreicher Musikpreise wie „YUNA“, „Top Hit Music Awards“, „M1 Music Awards“ und „Song of the Year“ und beeindruckt immer wieder durch ihr Charisma und Talent.
mehr lesen

Alex Christensen & The Berlin Orchestra

Alex Christensen & The Berlin Orchestra - Marcel Brell
Er ist einer der erfolgreichsten DJs und Produzenten Deutschlands - ein wahrer Pop-Visionär und Pionier auf seinem Gebiet, der bis heute absoluten Kult-Status genießt: Alex Christensen. Mit legendären Hits wie „Das Boot“ oder auch „united“ hat er nicht nur den Genres Dance und Techno zu einer ungeheuren Popularität verholfen, sondern auch im Wesentlichen den Soundtrack der 90er Jahre mitbestimmt und geprägt. „Alex Christensen & The Berlin Orchestra“ ist eine hochwertige und höchst professionelle Live-DJ-Produktion, die vor allem durch handverlesenes Repertoire, aber auch durch eine coole, einzigartig konzipierte Bühnenshow besticht. Am 12. Juni kam die Produktion in die Halle F der Wiener Stadthalle. Die Songs wurden in ein besonderes Gewand gehüllt, bei dem sie wie gewohnt musikalisch vom Orchester aufgebaut wurden, sich aber dennoch stets und unverkennbar auf dem Dancefloor bewegten und den typischen 90ties-Sound transportierten. Großartige Visuals und ein aufwendig eigens für die Show programmiertes Lichtdesign begleitete eine Crème de la Crème an Solist*innen und Sänger*innen, die für eine ausgelassene Partystimmung und einen unvergesslichen Abend sorgten.
mehr lesen

Tool

Tool - Travis Shinn
Fast genau fünf Jahre nach seinem letzten Wien-Aufenthalt, kehrte das kalifornische Progressive Rock-Quartett Tool zurück in die restlos ausverkaufte Halle D der Wiener Stadthalle. Maynard James Keenan am Mikrofon, Adam Jones an der Gitarre, Justin Chancellor am Bass und Danny Carey am Schlagzeug führten die Zuseher*innen durch einen transzendentalen Abend mit packenden Visuals, einer einmaligen Lichtshow und einem brachialen Sound. Im Fokus der Setlist war selbstverständlich das aktuelle Album „Fear Inoculum“, von dem insgesamt fünf Nummern performt wurden. Zusätzlich lieferten Tool Fan Favorites wie „Intolerance“, „Jambi“ oder „The Grudge“ sowie die bekanntesten Nummern ihrer Karriere – „Schism“ und „Stinkfist“.
mehr lesen

CAVALLUNA – Land der Tausend Träume

CAVALLUNA – Land der Tausend Träume - Apassionata World GmbH
Nach den erfolgreichen Shows „CAVALLUNA – Legende der Wüste“ und „CAVALLUNA – Geheimnis der Ewigkeit“ kehrte Europas beliebteste Pferdeshow am 8. und 9. Juni mit dem neuen Programm „CAVALLUNA – Land der Tausend Träume“ in die Wiener Stadthalle zurück! Das Publikum ließ sich in eine unglaubliche Welt auf dem asiatischen Kontinent entführen und erlebte wunderschöne Pferde, höchste Reitkunst, überwältigende Schaubilder und gefühlvolle Musik – eingebettet in eine fantastische Geschichte, die Groß und Klein begeisterte. Auch diesmal hatte sich das Kreativteam um Autor, Regisseur und Komponist Klaus Hillebrecht etwas ganz Besonderes einfallen lassen, um die Zuschauer*innen für einige Stunden in eine ferne Welt zu entführen. Jede einzelne Szene transportierte Schönheit, Natürlichkeit und tiefe Emotionen und machte CAVALLUNA zu einem unvergesslichen und einmaligen Erlebnis.
mehr lesen

Howard Carpendale

Howard Carpendale - Michael Deboer
Auf seiner "Let's do it again"-Tournee nahm Howard Carpendale seine Fans auf eine musikalische Zeitreise mit. Dabei spielte Howard nicht nur seine Hits wie "Das schöne Mädchen von Seite 1", "Nachts, wenn alles schläft" oder "Du bist das Letzte", sondern packte auch schon mal die ein oder andere Beatles-Coverversion aus, mit der er in den späten 1960er-Jahren seine Musikkarriere startete. Mitte Mai musste der Schlagerstar krankheitsbedingt sein Konzert in der Wiener Stadthalle absagen. Glücklicherweise holte Howard Carpendale die Show bereits am 5. Juni nach und begeisterte sein Publikum mit einer 90-minütigen Best-of Show!
mehr lesen

Nickelback

Nickelback - Bildagentur Zolles KG/Robert Harson
Rund 10.500 Fans feierten ihre kanadischen Rocklieblinge Nickelback am 4. Juni in der Halle D der Wiener Stadthalle nach achtjähriger Abwesenheit. Nachdem der stampfende Pantera-Hit „Walk“ das Publikum in Fahrt brachte, fuhren Nickelback erst einmal ein professionelles Video ab und legten dann mit der brettharten Single „San Quentin“ des 2022 veröffentlichten Albums „Get Rollin‘“ los. Auf Pyrotechnik oder große Showeffekte verzichtete man gänzlich, zwei Bühnenpodeste auf den Seiten, ein paar überdimensionale Videowalls und atemberaubende Lichteffekte sorgten für reichlich gute Stimmung. Den größten Applaus erhielt die Band nach Songs wie „Hero“, „Someday“, „Photograph“ und natürlich „How You Remind Me“.
mehr lesen

Anime Sympho-Show –

Anime Sympho-Show – - ART Partner CZ s.r.o.
Alle Freunde der japanischen Animation, Kultur und natürlich der japanischen Musik fanden am 2. Juni in der Wiener Stadthalle zusammen im Rahmen der Anime Sympho-Show „The Orchestra 38 Samurai“! Von den klassischen Meisterwerken von Hayao Miyazaki bis hin zu den mystischen Figuren von Tetsuro Araki mehr als 20 Soundtracks aus den berühmtesten Anime-Serien werden den Abend kulturell füllen. Die Besucher*innen freuten sich über die Musik aus Naruto, Attack On Titan, Howl’s Moving Castle, Spirited Away, Dragon Ball, One Piece, Demon Slayer, Tokyo Ghoul, Domestic Girlfriend, One Punch Man, Bleach, Cowboy Bebop, Hellsing, Princess Mononoke, Fullmetal Alchemist, Death Note etc.
mehr lesen

AC/DC Tribute Show

AC/DC Tribute Show - ART Partner CZ s.r.o.
Am 1. Juni wurde eine Hommage an die berühmte Band AC/DC mit Künstler Jack Frost (die beste Stimme von Bon Scott) und der Band "The Jack" in der Wiener Stadthalle gezeigt. Die ikonische Zeit des Hochspannungs-Rock'n'Roll, die von Bon Scott als Persönlichkeit nicht zu trennen ist, wurde von der offiziellen Stimme von Bon verkörpert. Jack Frost ist der Sänger der Tribute-Band The Jack und nach Meinung der AC/DC-Fanclubs die weltweit beste Scott-Stimme! Und die zweite Erfolgsphase der australischen Rocker ist mit Brian Johnson verbunden, der in der Show von Gastsänger Dodo "Brian" Shimun verkörpert wurde. Das Publikum erlebte eine tolle Show: Die besten Hits und Gitarrenriffs aus zwei Epochen der australischen Rocker, überwältigende Energie, symphonische Integrationen und Interpretationen des Hard Rock, atemberaubender Sound, extrem nah am Original!
mehr lesen

Mark Forster

Mark Forster - André Josselin
Im Rahmen seiner Arena Tour 2024 kam der kam der deutsche Sänger und Songwriter am 25. Mai in die Wiener Stadthalle. Im Vorfeld musste jedoch gezittert werden, weil Mark Forster mehrere Konzerte krankheitsbedingt absagen musste. Zum Glück war er wieder fit, um die Show in Wien einzuhalten. Mit seinem neuen Album „Supervision“ und einer sensationellen neuen Show im Gepäck brachte Mark Forster Partystimmung in die randvolle Halle D. 20 Tracks, darunter drei vom neuen Longplayer wurden von dem Entertainer mit einer energiegeladenen Performance wiedergegeben. Eine grandiose Live-Band und eine tolle Live Show sorgten zusätzlich für eine euphorische Atmosphäre. Natürlich durften Klassiker wie „Kogong“, „Au revoir“ und als großes Finale „Bauch und Kopf“ nicht fehlen.
mehr lesen

Die mystischen Kräfte der Mönche des Shaolin Kung Fu

Die mystischen Kräfte der Mönche des Shaolin Kung Fu - Fechter Management M
Vor drei Jahrzehnten feierten die Mönche des Shaolin Kung Fu in der Wiener Stadthalle Weltpremiere und begeisterten seither viele Tausende Besucher*innen. Die beeindruckende Kunst und geheimnisvolle Welt der Shaolin wird traditionell in Österreichs wichtigster Veranstaltungslocation präsentiert, einzig 2020 von der Pandemie gestoppt. Am 25. Mai traten die Mönche, Meister und Shamis mit ihrer faszinierenden Live-Show endlich wieder in der Wiener Stadthalle auf. Bereits vor dem Tour-Start begrüßte Matthäus Zelenka, Geschäftsführer der Wiener Stadthalle, 19 Shamis, Mönche und Meister persönlich in der Wiener Stadthalle. Auf ihrer Europatour präsentierten sie insgesamt 40 Shows in verschiedenen Ländern wie Österreich, Belgien, Deutschland, Slowenien, Tschechien, Griechenland, Liechtenstein, Schweiz und Albanien.
mehr lesen

Monsterfreunde Konzert

Monsterfreunde Konzert - Monsterfreunde GmbH & CO. KG
Für mehr als 17.000 Monsterfreunde-Kinder hieß es wieder: Vorhang auf! Von 21. bis 24. Mai 2024 fand das #glaubandich Konzert der Monsterfreunde auf der großen Bühne in der Wiener Stadthalle statt. Ein Ort, wo die Magie der Gemeinschaft so richtig spürbar wurde! Gemeinsam mit DO, RE, MI, FA, SOL, LA und TI reisten die Kinder in die Welt der Monsterfreunde. Sie rappten in dem 75-minütigem Konzerterlebnis durch "26 Abenteuer", tanzten "über den Dächern der Welt", lernten die furchtbar böse, alte Hexe kennen und feierten mit ihrem Publikum die Zauberkraft der Musik und Fantasie.
mehr lesen

THIRTY SECONDS TO MARS

THIRTY SECONDS TO MARS - Live Nation Austria GmbH
Die mehrfach Platin-ausgezeichnete Band Thirty Seconds To Mars besteht aus den Brüdern Jared und Shannon Leto, die sich jüngst mit ihrem sechsten Studioalbum "It's The End Of The World But It's A Beautiful Day" zurückgemeldet haben, das am 15. September 2023 erschienen ist. Das Album läutete eine neue Ära für die Band ein. Eine, die nicht nur die dunkleren Seiten der menschlichen Existenz beleuchtet, sondern auch an Hoffnung gemahnt. Hollywood-Star Jared Leto & Co. waren am 18. Mai 2024 in der Halle D der Wiener Stadthalle zu sehen! Sechs Jahre nach ihrem letzten Konzert in Wien lieferte die Band eine spektakuläre Show mit Klassikern wie „The Kill (Bury Me)“, „Closer To The Edge“ und den aktuellen Singles „Stuck“ und „Seasons“. Das Publikum war begeistert.
mehr lesen

Apache 207

Apache 207 - Barracuda Music GmbH
Ein rappender Hüne mit einem Namen wie ein amerikanischer Ureinwohner und Wurzeln in Rheinland-Pfalz: Der interviewscheue Apache 207 kombiniert Pop-Refrains, coole Rhymes und die Musik der 1980er-Jahre und erobert mit dieser ebenso eigenwilligen wie genialen Mischung die deutschen Charts. Der unkonventionelle Rapper passt nicht so recht in die Schubladen, in die man Rap-Musik üblicherweise steckt. Er singt melodisch, äußert sich zu vielen Themen reflektiert und kritisch, verzichtet auf die klassischen Klischees und hinterfragt Fame und Geld. Der Künstler hat zudem einen ganz eigenen Look. Manche Medien beschreiben ihn gar als "Falco des Deutschrap". Am 15. Mai trat Apache 207 in der ausverkauften Halle D der Wiener Stadthalle auf und lieferte seinen Fans ein Hit-geladenes Konzert mit Fan Favorites wie „Brot nach Hause“, „Kein Problem“ oder „Roller“.
mehr lesen

22. BabyExpo

22. BabyExpo - bco J. Breit Congress Organisation u. Veranstaltungs GmbH
Mittlerweile ist die BabyExpo eine der längst dienenden Messen des Landes. Traditionell am Muttertags-Wochenende fand die BabyExpo vom 10. bis 12. Mai bereits zum 22. Mal in der Halle D der Wiener Stadthalle statt. Über 200 nationale und internationale Aussteller*innen präsentierten die wichtigsten Produkte und Neuigkeiten für die Kleinsten, ein umfangreiches Rahmenprogramm rundete die Veranstaltung ab. Der legendäre Väter-Wickelwettbewerb war ebenso dabei wie das auch bereits nicht mehr wegzudenkende Buggy-Race. Für ein gemütliches Rundherum war ebenfalls gesorgt: Die dm BabyBar bot gratis Kostproben hochwertiger Babynahrung, die dm Family Lounge, Wickelräume, Fläschchen-Wärmestation u.v.m. sorgten für einen reibungslosen und komfortablen Besuch.
mehr lesen

Snatam Kaur

Snatam Kaur - Snatam Kaur
Snatam Kaur besuchte am 5. Mai 2024 zum zweiten Mal Wien auf ihrer Heartflow Sacred Chant Tour 2024. Die beliebte Sängerin und Grammy-nominierte Künstlerin, Autorin und Lehrerin, die in der Sikh- und Kundalini Yoga-Tradition unterrichtet, brillierte in der Wiener Stadthalle mit ihrer strahlend leuchtenden Stimme und ihr profundes Wissen über Mantras. Begleitet von begabten, vielseitigen Musiker*innen sorgte sie mit ihrem Konzert für freudige, transformierende Erlebnisse, die den Teilnehmer*innen die heilende Kraft der Energie des Herzens vermittelten.
mehr lesen

Rea Garvey

Rea Garvey - Live Nation Austria GmbH
Rea Garveys neues Album "Halo" erscheint zwar erst Mitte September 2024, der Ire war aber dennoch bereits im Frühling auf groß angelegter "Halo Arena Tour" - und feierte am 4. Mai in der Wiener Stadthalle das umjubelte Live-Finale. Europas sympathischster Pop-Bär war energiegeladen wie eh und je und verbreitete mit seinen Songs - alten wie neuen - good vibes und beste Stimmung. Garvey feierte am Tag davor seinen 51. Geburtstag – bei seinem Wien-Konzert gab es dafür einen Blumenstrauß samt Geburtstagsständchen des Publikums für den Jubilar. Dafür bedankte sich Garvey mit Hits wie „New Day Tomorrow“, „Dirty Old Town“ und natürlich seinem größten Erfolg „Supergirl“, den er als ersten Song seines Zugaben- Sets performte.
mehr lesen

Wildstyle & Tattoo Messe

Wildstyle & Tattoo Messe - Mike Auer
Europas erfolgreichste und spektakulärste Tattoo Show, die 2024 bereits ins 29. Jahr ging, war von 4. bis 5. Mai in der Wiener Stadthalle zu Gast. Dutzende internationale Top-Tätowierer*innen wie die Tattoo-Ikone The Enigma-The Puzzle Man, Aussteller*innen und Stargäste aus fünf Kontinenten und mehr als 25 Ländern zeigten ihr Können. Showgirls, Akrobat*innen und Freakshows – wie beispielsweise The Swing Shift Side Show – die wohl beste Freakshow der Welt und auch sensationelle Live Konzerte von Sodom und Lordi auf der Wildstyle Bühne sorgten für beste Unterhaltung. 
mehr lesen

European Street Food Festival

European Street Food Festival - Wildstyle & Tattoo Messeveranstaltungs GmbH
Für das leibliche Wohl rund um die Wildstyle & Tattoo Messe hat auch diesmal das European Street Food Festival, das zum Thema Street Food neue Maßstäbe gesetzt hat, gesorgt. Die Vielzahl und Auswahl an verschiedenen Gerichten und auch die Qualität der direkt vor Ort frisch zubereitenden Speisen ist einzigartig. Das EUROPEAN STREET FOOD FESTIVAL ist bereits seit Mitte November 2015 in ganz Österreich unterwegs und durfte bereits rund 3 Millionen begeisterte Gäste begrüßen! Dutzende Food Stände, Aussteller*innen & Köch*innen, Food-Trailer & Trucks aus aller Herren Länder boten beim EUROPEAN STREET FOOD FESTIVAL Köstlichkeiten aus aller Welt an. Egal ob Asia, Thai, Indisch oder neuseeländisches Maori Steak, Gekochtes oder Gegrilltes, Spezielles aus dem Smoker, Vegetarisch und Vegan, Cupcakes, Waffel, Crêpes oder natürlich auch Schmankerl aus heimischen Küchen, all das wurde von den vielen Aussteller*innen aus dem In- und Ausland angeboten und für die Besucher*innen direkt vor Ort frisch zubereitet.
mehr lesen

Steffen Henssler

Steffen Henssler - PHILIPP RATHMER
„Hensslers Schnelle Nummer – Live-Tour 2024“ war die Tour zum Erfolgsformat. Die rasanteste Live-Kochshow aller Zeiten wurde am 3. und 4. Mai in der Halle F der Wiener Stadthalle gezeigt. Vorgestellt wurden Gerichte, die ruck, zuck fertig sind. Schnell wurde es auch durch Tipps und Tricks in Sachen Küchenorganisation und Koch-Know-How. Eine Speed-Anleitung mit Gelinggarantie für alle, die gerne kochen und trotzdem noch Zeit für andere Dinge im Leben brauchen. Natürlich wurde bei der Live-Show nicht nur gekocht! Steffen Henssler gab dem Publikum auch einen Einblick hinter die Kulissen seiner TV-Sendungen wie „Grill den Henssler“, „Mälzer und Henssler liefern ab!“ oder „Krümelmonsters Foodie Truck“.
mehr lesen

J Balvin

J Balvin - Live Nation Austria GmbH
Etwa 6000 Besucher*innen waren am 3. Mai in die Wiener Stadthalle gekommen, um einen der größten Helden der zeitgenössischen Latinmusik erstmals live in Wien zu sehen. Peitschendes Licht, klappernde Rhythmen, dann erklang J Balvins Schlachtruf: „Uno, dos, tres, leggo!“ Sogleich priesen er und sein Hilfsrapper mit „Mi Gente“ die eigene Kunst, die auf abenteuerliche Art Reggaeton und Latin Trap fusioniert. Mit weiteren Hits wie „La Cancion“, „Como un Bebé“ oder „Que Calor“ sorgte J Balvin für kollektiven Jubel in der Halle D in der Wiener Stadthalle.
mehr lesen

WWE Live

WWE Live - Live Nation Austria GmbH
Nach 2019 kehrte die WWE endlich nach Wien zurück und war am 2. Mai in der Wiener Stadthalle live zu erleben. Die Wiener*innen durften sich gleich doppelt freuen, denn der in Wien geborene Walter Hahn alias GUNTHER war auch Teil des Wrestling-Events. Der 36-jährige ist längster Intercontinental-Champion, seit 600 Tagen. Zudem stellte der Österreicher im traditionellen Rumble-Match Rekord auf, indem er so lange wie noch kein Teilnehmer im Ring stand. Auch die Wrestling-Stars Samy Zayn und Becky Lynch begeisterten die tausenden Fans in der Halle D der Wiener Stadthalle.
mehr lesen

Das Große Schlagerfest.XXL

Das Große Schlagerfest.XXL - JürgensTV/Beckmann
Mit dem SCHLAGERFEST.XXL 2024 feierte Florian Silbereisen gleich zwei Jubiläen: sein 20-jähriges FESTE-Show-Jubiläum! Und 30 Jahre FESTE-Shows! DAS GROSSE SCHLAGERFEST.XXL am 1. Mai präsentierte eine Vielzahl von Stars: Thomas Anders, Michelle, Ross Antony, Olaf der Flipper, Pia Malo, Eric Philippi, Voxxclub, die DDC Breakdancer und mehr. Als Stargast brachte DJ Ötzi die Wiener Stadthalle zum Beben. Präsentiert wurde das Konzert-Erlebnis auf einer spektakulären Bühne, die die Besucher*innen ganz nah an die Stars brachte.
mehr lesen

Disney in Concert

Disney in Concert - Frank Embacher
Was einmal mit einer kleinen Maus begann, hat sich zu einer faszinierenden Welt aus einzigartigen Disney Geschichten und unverwechselbaren Melodien entwickelt, die generationsübergreifend Erinnerungen wecken. Disney in Concert tauchte 2024 zum sechsten Mal in den musikalischen Kosmos von Disney ein und verspricht ein zauberhaftes Live-Erlebnis. Die Zuseher*innen in der Wiener Stadthalle begaben sich am 28. April auf eine einzigartige Reise durch die erfolgreichsten Lieder der schönsten Disney Filme wie „Encanto“, „Cinderella“, „Coco“, „Mulan“ oder „Rapunzel – Neu verföhnt“ und durften die größten Momente voller Zauber noch einmal auf großer Leinwand erleben – so intensiv wie nie. Unter dem Motto „Believe in Magic“ erschufen Starsolistinnen und Starsolisten gemeinsam mit dem grandiosen Hollywood-Sound-Orchestra sagenhafte Momente. Mit der überwältigenden Darbietung der Filmszenen auf großer Leinwand wurde das multimediale Live-Erlebnis zu einem fantastischen Abenteuer.
mehr lesen

Thommy Ten & Amélie van Tass

Thommy Ten & Amélie van Tass - NXP Veranstaltungsbetriebs GmbH
Nach dem unglaublichen Erfolg von „Einfach zauberhaft“ und „Zweifach zauberhaft“ feierten die beiden Künstler*innen mit der Produktion „Dreifach zauberhaft“ das Finale ihrer furiosen Trilogie. Die Show zeigte ein komplett neues Programm für die gesamte Familie mit einer Fülle von noch nie zuvor gesehenen, spektakulären Mentalmagie-Highlights sowie schier unglaublichen Illusionen. Der Auftritt von Thommy Ten und Amélie van Tass am 27. April in der ausverkauften Wiener Stadthalle stand unter einem besonderen Stern. Vor ihrer Show konnte das magische Duo die millionste Besucherin begrüßen: Die Glückliche wurde mit ihrer Familie beim Einlass mit Konfetti-Regen überrascht und von dem magischen Duo empfangen.
mehr lesen

Dirty Dancing in Concert

Dirty Dancing in Concert - Show Factory Entertainment GmbH
Mit "Dirty Dancing in Concert" wird der Kinohit weltweit gefeiert – in perfekter Kombination aus Kino-Atmosphäre und Live-Musik. Der Film-Klassiker, der 1980er mit seinem Soundtrack eine ganze Generation prägte, kehrt mit "Dirty Dancing in Concert" zurück – aufregender als je zuvor. Die "Dirty Dancing in Concert"-Tour war im Frühjahr 2024, nach großen Erfolgen in England, Frankreich und den USA, endlich in Österreich zu Gast. Das Publikum in der Wiener Stadthalle erlebte am 26. April den Kinohit auf einzigartige und unvergessliche Weise. Der digital überarbeitete Film wurde in voller Länge auf einer großen Leinwand gezeigt, während eine sensationelle Live-Band zusammen mit herausragenden Sänger*innen sowie Tänzer*innen die unvergesslichen Songs live und synchron spielten und tanzten.
mehr lesen

Chinesischer Nationalcircus

Chinesischer Nationalcircus - KONZERTDIREKTION SCHRÖDER GmbH
Die Akrobatik aus dem Reich der Mitte steht seit 2000 Jahren für Sensation, Aufhebung der Schwerkraft und die gelebte Einheit von Körper, Geist und Seele. Kurzum für die besten Artist*innen der Welt. Mehr als 10 Millionen Besucher*innen in Europa haben sich in den letzten 30 Jahren von diesen Meistern ihres Faches verzaubern lassen. West meets East, Circus trifft Musical, Magie lässt staunen, Artist*innen verzaubern, Komik vereint sich mit Poesie und Musik berührt. Wunderschöne Schlangenmädchen, elegante Handstandkünstler*innen, charismatische Vasenjongleure, Clowns und Akrobat*innen, ummantelt von den Welthits eines Jahrtausendgenies finden sich wie Mosaikteilchen zu einem großen Ganzen zusammen. Mit der neuen Theatershow CHINA GIRL präsentierte der Chinesische Nationalcircus eine weitere spannende Produktion, die am 25. April die Herzen des Publikums in der Wiener Stadthalle eroberte.
mehr lesen

Lord of the Dance - created by Michael Flatley

Lord of the Dance - created by Michael Flatley - Wolfang Wilde
Es ist die erfolgreichste tourende Show in der Geschichte der Unterhaltungsbranche und sie genießt ein ausgezeichnetes internationales Renommee: Seit seiner Uraufführung hat „Lord of the Dance“ mehr als 1.000 Venues auf der ganzen Welt besucht und mehr als 60 Millionen Menschen in 60 Ländern auf allen Kontinenten begeistert. Die atemberaubende, mitreißende, magisch wirkende Show wurde binnen kürzester Zeit zu einer der erfolgreichsten Tanzproduktionen der Welt. 2022 besuchten knapp 100.000 Zuschauer*innen die große Jubiläumstournee von „Lord of the Dance“. Am 24. April kam „Lord of the Dance” zurück in die Halle F der Wiener Stadthalle und sorgte für Begeisterung und Verblüffung beim Publikum.
mehr lesen

Simply The Best

Simply The Best - Andreas Friese
Kaum eine andere Show hat in den vergangenen Jahren für mehr Wirbel gesorgt als „Simply The Best – Die Tina Turner Story“. Die gefeierte Show begeisterte bei unzähligen umjubelten Auftritten bereits mehrere hunderttausend Besucher*innen. 2024 ging die Hommage an die „Queen of Rock“ erneut auf große Tournee und würdigte das einzigartige Lebenswerk einer der bedeutendsten Künstlerinnen der letzten Jahrzehnte. In der Halle F der Wiener Stadthalle hielt die gefeierte Hommage an Tina Turner am 21. April.
mehr lesen

Joe Bonamassa

Joe Bonamassa - Bildagentur Zolles KG/Markus Wache
Ein zweistündiges Vollgas-Bluesrock-Konzert bot US-Gitarrist Joe Bonamassa am 19. April zum Abschluss seiner Europa-Tour in der ausverkauften Wiener Stadthalle F. Und es war ein Fest für seine treuen Fans, auch deshalb, weil der 46-Jährige immer wieder Slow Blues-Nummern einstreute, die er überraschend gefühlvoll interpretierte. Grundsätzlich war aber vom Start weg das Motto Spaß durch “Vollgas” – nicht zuletzt unterstützt durch Keyboarder-Legende Reese Wynans. Ganz starker Support auf der gesanglichen Ebene kam zudem von den zwei sensationellen Backgroundsängerinnen Jade MacRae und Dannielle DeAndrea. Joe Bonamassa selbst wechselte wie immer fleißig die Gitarren und spielte sich sicher durch sein traditionelles Repertoire. Der Bluesrock-Star mischte auch einige “historische” Nummern in seine Setlist, so etwa “Well, I Done Got Over It” von Guitar Slim und das soulige “I Want To Shout About It” von Ronnie Earl and the Broadcasters. Joe Bonamassa hat eindrucksvoll bewiesen, dass er einer der größten Bluesrock-Gitarristen ist.
mehr lesen

Bushido

Bushido - Bildagentur Zolles KG/Axel Guelcher
Der König des Deutschrap is back. Nach 8 Jahren Bühnen-Abstinenz kehrte Bushido am 17. April zurück in die Wiener Stadthalle. Gewaltig, kraftvoll und energiegeladen zog Bushido die tausenden Besucher*innen ab dem ersten Song in seinen Bann. Und der „König für Immer“ bewies, er war nie wirklich weg! Die Tour, die explizit und akribisch bis ins letzte Detail vorbereitet wurde, präsentierte atemberaubende Lichtshows und packende Beats, die das Publikum in einen Rausch der Emotionen versetzten. Vor seinem Konzert kehrte Bushido bei Julia und Christoph Plachutta in der Wiener Innenstadt ein. Julia Plachutta mit Bushido, dessen Ehefrau, Influencerin Anna-Maria Ferchichi und Christoph Plachutta waren mit dabei. Der Star hatte Lust auf Schnitzel – er wurde nicht enttäuscht. „Alle haben Wiener Schnitzel mit Erdäpfelsalat bestellt, das isst er immer bei uns“, verriet Julia Plachutta, die gemeinsam mit ihrem Bruder Christoph den prominenten Gast in Empfang nahm.
mehr lesen

Money Boy

Money Boy - Money Boy
Vor 13 Jahren schrieb Money Boy aka Sebastian Meisinger mit „Dreh den Swag auf“ heimische Musikgeschichte. Mittlerweile ist der Rapper aus Rudolfsheim-Fünfhaus nicht mehr aus der Szene wegzudenken und schwimmt seit geraumer Zeit auf einer Erfolgswelle. Money Boy und Co. sorgen für volle Clubs und viele Klicks. Kein Wunder, dass Money Boy 2014 bis 2016 zu einer Art Stammgast bei „Circus HalliGalli“ wurde und dadurch sein Bekanntheitsgrad auch außerhalb der Szene immer weiter stieg. Am 13. April beehrte Money Boy sein Wiener Publikum in der Halle E der Wiener Stadthalle und performte seine größten Hits. 
mehr lesen

Rock of Ages

Rock of Ages - Nico Moser
Zurück in die 80er: die Zeit der Vokuhila-Frisuren, lässigen Outfits und abgefahrenen E-Gitarren-Sounds und vor allem: Die größten Rock-Hymnen aller Zeiten live! Von 13. bis 16. April gastierte „Rock of Ages“ in der Halle F der Wiener Stadthalle. Die Zuschauer*innen erlebten Rocker*innen, eine grandiose Live-Band und das Lebensgefühl einer Zeit, die wirklich sexy war. Über 25 legendäre Welt-Hits wie “Here I Go Again” (Whitesnake), “The Final Countdown” (Europe), “Can’t Fight This Feeling” (REO Speedwagon) und “I Want To Know What Love Is” (Foreigner) ließen die Wiener Stadthalle zittern bis der Beton bröckelt.
mehr lesen

Ehrlich Brothers

Ehrlich Brothers - Ralph Larmann
Rekordverdächtige 1.000.000 Menschen haben DREAM & FLY seit der Premiere Ende 2019 gesehen. Es sind längst nicht nur Fans aus dem deutschsprachigen Raum, die sich von den EHRLICH BROTHERS begeistern lassen. Mexiko, Brasilien, Italien, Spanien, England, Kanada, USA – von überall her reisen Menschen an, um die spektakulären Illusionen der beiden Star-Magier zu erleben. Immer wieder wird den Ehrlich Brothers bestätigt, dass es weltweit keine vergleichbare Magie-Show gibt. Mühelos meistern Andreas und Chris Ehrlich den emotionalen Spagat zwischen vollkommener Verblüffung und herzhaftem Lachen und schaffen so eine familiäre Atmosphäre, die für Kinder und Erwachsene gleichermaßen ansteckend ist. Am 13. und 14. April gastierten die Ehrlich Brothers in der Halle D der Wiener Stadthalle.
mehr lesen

Scooter

Scooter - Bildagentur Zolles KG/Markus Wache
Scooter tourten zu ihrem 30. Bandjubiläum mit 13 spektakulären Live-Shows im Frühjahr 2024 quer durch die Metropolen Deutschlands, Österreichs, der Schweiz und Benelux. Getreu der Devise „Rough and Dirty“ heizte der unbremsbare Frontmann Baxxter mit seinen tanzenden Vamps, heißen Feuersäulen, Pyroalarm, LED-Zauber und einer Salve Scooter-Hits dem Publikum in der Halle D der Wiener Stadthalle ein. Deutschlands legendärer Technoact setzte mit der Show am 12. April neue Maßstäbe mit seiner explosiv-energetischen Megashow. Die Fans freuten sich über die extravagante Produktion und eine spektakuläre Bühnenshow.
mehr lesen

ABBAMANIA - The Show

ABBAMANIA - The Show - Milan Schmalenbach
Seit fast zwei Jahrzehnten begeistert ABBAMANIA THE SHOW das Publikum im deutschsprachigen Raum mit seiner fulminanten musikalischen Darbietung, großartigen Stimmen, den originalgetreuen Kostümen und einer mitreißenden Licht- und Bühnenshow. Auch 2024 zollte ABBAMANIA THE SHOW der erfolgreichsten Popgruppe aller Zeiten Tribut und feierte am 11. April gemeinsam mit dem Publikum in der Halle D der Wiener Stadthalle „50 Jahre Waterloo“. Das schillernde Spektakel rund wurde nicht nur von stimmgewaltigen Sänger*innen und der grandiosen ABBAMANIA-Band auf die Bühne gebracht, sondern vom klangvollen Symphonic Rock Orchester begleitet. ABBAMANIA THE SHOW ließ ABBA-Fan-Herzen höherschlagen und bot ein unvergessliches Live-Erlebnis für jeden Geschmack.
mehr lesen

Waterloosion - Das 70s Clubbing

Waterloosion - Das 70s Clubbing - Bildagentur Zolles KG/Christian Hofer
Von 1999 bis 2004 organisierten sie die legendären "Wickie, Slime und Paiper" Clubbings in den Sofiensälen und der Wiener Stadthalle als erste Ü30-Events in Österreich. Jetzt wollten es die Ü50er nochmal wissen und starteten am 6. April ein Event, das ihre Generation und wohl die Tanzwütigen aller Generationen ansprach: Mit "Waterloosion" brachten "Paiper-Aktivist" Johannes Breit, "Sofie-Wirt" Michael Holzer und "ABBAriginal-Mastermind" Mike Korner am 50. Jahrestag des Song Contest Triumphes von ABBA wieder das unbeschreibliche 70ies Feeling in die Wiener Stadthalle. Abtanzen bis in die Morgenstunden war angesagt!
mehr lesen

Judas Priest

Judas Priest - Barracuda Music
Am Ostermontag abends war es in Wien mit der Oster-Ruhe vorbei. Die Hardrock-Giganten von Judas Priest, die mit dem aktuellen Album "Invincible Shield" Platz 1 der Austria- Top-40-Charts eroberten, ließen mit ihrem Konzert die Wiener Stadthalle erzittern: 9.000 Fans feierten am 1. April beim "Metal Masters" mit Uriah Heep und Saxon durchaus (f)rohe Ostern! Vom Opener "Panic Attack", zu dem man nach gelüfteten Show-Vorhang in trauter Fünfsamkeit posierte, bis zum Finale "Living After Midnight" stand bei Priest über 90 Minuten Headbangen am Programm. "Hallo ihr Heavy Metal-Maniacs! Priest sind zurück! Seid ihr bereit für ein bisschen Heavy F*****g Metal?" Umrahmt von einem überdimensionalen Dreizack-Logo am Bühnen-Dach, Bandwimpel sowie vier haushohen Videoscreens lieferte man eine Licht- und Sound-Orgie der Extraklasse. Für "Invincible Shield" wurde der Dreizack vom Dach gesenkt, zu "Hell Bent for Leather" gab es den Showgag, auf den alle gewartet hatten: Halford auf der Harley! Der legendäre Motorrad-Stunt. In Summe ein brachiales Rock-Feuerwerk.
mehr lesen

JESUS CHRIST SUPERSTAR - in Concert

JESUS CHRIST SUPERSTAR - in Concert - Lukas Perman
Seit der Uraufführung 1971 und vor allem durch die legendäre Verfilmung 1973 entwickelte sich "Jesus Christ Superstar" zu einem immer wiederkehrenden Musicalhit, der weltweit ein mehrfaches Millionenpublikum begeistert hat - und dies auch heute noch tut. Einzigartige Songs wie "I don’t know how to love him", "Gethsemane" oder "Heaven on their minds" sind Klassiker, die weltweit bekannt sind. Die Liedtexte von Tim Rice orientieren sich an der Liturgie und lassen gemeinsam mit der unsterblichen Musik das Publikum auf höchst emotionale Weise in das Leben von Jesus von Nazareth eintauchen. Lukas Perman brachte genau zu Ostern die musikalische Geschichte der letzten Tage von Jesus in die Wiener Stadthalle – und das mit einer in Österreich bisher einzigartigen Starbesetzung! Die Titelrolle dieser konzertanten Aufführung übernahm Oedo Kuipers, der in Wien mit der Titelfigur des „Mozart“ im gleichnamigen Musical und der Rolle des „Chris“ in „Miss Saigon“ in über hundert Vorstellungen die Herzen des Publikums erobert hat. Judas wurde von Kabarettist Otto Jaus dargestellt. Maria Magdalena verkörperte die Schauspielerin und Sängerin Marjan Shaki. Pontius Pilatus wurde von Musicalstar Mark Seibert übernommen. Mit Georgij Makazaria in der Rolle des Herodes war ein Showstopper vorprogrammiert. Die Musikalische Leitung lag bei Christian Frank in den besten Händen. Er ist für seine Expertise im Musical-Genre über die Grenzen hinaus bekannt. Die 11-Köpfige Band bestand aus ausgewählten Profis und garantierte musikalische Hochklasse.
mehr lesen

This is THE GREATEST SHOW!

This is THE GREATEST SHOW! - 360 Grad Design Com
Mehr als 65.000 Zuschauer*innen, ausverkaufte Theater und jeden Abend Standing Ovations: Seit 2020 ist diese Showsensation ein absolutes Highlight für alle Musicalfans. Auch 2024 tauchte „This is THE GREATEST SHOW!“ wieder in die Welt des Zirkuspioniers P.T. Barnum ein und feierte inmitten von Kuriositäten, Akrobaten und Tänzern die Hits aus dem Kinowelterfolg „The Greatest Showman“ auf den Bühnen Deutschlands und Österreichs. Von 28. bis 30. März hielt die Sensationsshow in der Wiener Stadthalle. This is THE GREATEST SHOW! führte durch gefeierte Klassiker wie „Cats“, „Dirty Dancing“, „Die Eiskönigin“ und „Tanz der Vampire“, begab sich aber auch auf eine musikalische Reise durch brandneue Musicalwelten aus Deutschland und anderen großen Musicalmetropolen wie „Hamilton“, „Disneys Hercules“ oder „& Juliet“.
mehr lesen

The World of Hans Zimmer - The only ORIGINAL

The World of Hans Zimmer - The only ORIGINAL - Dita Vollmond
Am 24. März wurde in der Halle D der Wiener Stadthalle „The World of Hans Zimmer – A New Dimension” präsentiert. Die Musik vom zweifachen Academy Award®-Preisträger Hans Zimmer stand hier im Mittelpunkt. Für das neue Programm arrangierte Hans Zimmer eine brandneue Auswahl aus seiner ungeheuer vielfältigen Score-Kollektion. Die Zuschauer*innen wurden auf eine einzigartige musikalische Reise mitgenommen und tauchten in völlig neue Dimensionen ein.
mehr lesen

Loreena McKennitt

Loreena McKennitt - Richard Haughton
Seit über drei Jahrzehnten erkundet die kanadische Künstlerin Loreena McKennitt die vielfältigen Aspekte keltischer Musik. Scheinbar mühelos vereint sie instrumentale wie gesangliche Perfektion und Emotionen zu einem Klangkostüm, das den Hörer verzaubert. Die leidenschaftliche Globetrotterin ging im Frühjahr 2024 auf eine Europatournee und hielt am 23. März in der Halle F der Wiener Stadthalle. Im Rahmen ihres Auftritts wurde McKennitt von vier ihrer langjährigen Weggefährten begleitet: Caroline Lavelle (Cello), Brian Hughes (Gitarre), Hugh Marsh (Violine) und Dudley Phillips (Bass). Im Mittelpunkt stand ihr 1991 veröffentlichtes, international viel beachtetes Album "The Visit". Damit zog sie die Aufmerksamt der Musikwelt auf sich, die sie sich über Jahrzehnte hinweg erhalten hat.
mehr lesen

Jason Derulo

Jason Derulo - Bildagentur Zolles KG/Axel Guelcher
Zukunftsorientiert, genreübergreifend und äußerst kreativ: Jason Derulo hat seinen Anspruch als eine der dynamischsten Kräfte in der globalen Pop-Landschaft manifestiert. Seit seinem Durchbruch mit der fünffach mit RIAA-Platin ausgezeichneten Single "Whatcha Say" hat der preisgekrönte Sänger weltweit mehr als 250 Millionen Singles verkauft. Darunter reihen sich sage und schreibe 15 Platin-Singles, die jede Pop-Playlist der letzten zehn Jahre prägen konnten, beispielsweise "Wiggle", "Talk Dirty", "Want to Want Me" oder "Take You Dancing". Am 23. März trat Jason Derulo im Rahmen seiner „Nu King“ Welttour in der Halle D der Wiener Stadthalle auf. Neben zahlreichen Tracks aus seinem neuesten Album performte der amerikanische Sänger auch Fan Favourites wie zum Beispiel „Trumpets“, „It Girl“ oder „In My Head“.
mehr lesen

Valery Meladze

Valery Meladze - Fishcanfly I.I.c
Jedes Jahr wächst die Zahl der Fans von Valery Meladze, dank seiner einzigartigen Stimme und seiner Ausstrahlung. Seine Werke spiegeln das Leben wieder: Leidenschaft und Romantik, Zärtlichkeit und Drama, Freude und Schmerz. Seit fast dreißig Jahren genießt er die ständige Aufmerksamkeit und Liebe des Publikums. Jedes seiner Lieder ist eine ganze Geschichte: “How beautiful you are today”, “Sera”, “I can’t live without you”, “There is no more attraction”, “Foreigner”, “Tequila Love”, “In spite of”, “Heaven”. Selten gelingt es einem Musiker, die Aufmerksamkeit und Liebe des Publikums so lange und so fest zu halten, aber Valery Meladze hat eine erstaunliche persönliche Anziehungskraft. Am 22. März war der russische Popsänger zu Gast in der Halle F der Wiener Stadthalle.
mehr lesen

Die Nacht der Musicals

Die Nacht der Musicals - Pura Vida Theater und Musical GmbH
Am 20. März ließ sich das Publikum in der Halle F der Wiener Stadthalle bei „Die Nacht der Musicals“ von einem Bühnenfeuerwerk aus schwungvoller Tanzakrobatik und weltbekannten Hits mitreißen. In einer über zweistündigen Show wurden Highlights aus den bekanntesten Musicals eindrucksvoll und stimmungsstark präsentiert. Darsteller*innen zeigten auf einer Reise durch die Welt der internationalen Musicals ausgewählte Solo-, Duett- und Ensemblenummern. Weltbekannte Hits aus dem Broadway Musical “Moulin Rouge” begeisterten das Publikum gleichermaßen, wie die Sensationsmusicals “The Greatest Showman” und "Die Eiskönigin".
mehr lesen

Kabarettgipfel

Kabarettgipfel - E&A Film GmbH
Bereits zum 15. Mal befanden sich einige der beliebtesten deutschen und österreichischen Comedians gemeinsam auf der Bühne in der Halle F der Wiener Stadthalle und lieferten Lacher ohne Ende. Für die 15. Runde des Kabarettgipfels, der am 18. und 19. März stattfand, konnten Comedy-Lieblinge Thomas Stipsits, Alex Kristan, Viktor Gernot und viele mehr gewonnen werden. Die musikalische Begleitung erfolgte an beiden Abenden durch die KGB – Die Kabarettgipfelband.
mehr lesen

ACSL Championship Party

ACSL Championship Party - ACSL College Sports League GmbH
Die ACSL (Austrian College Sports League) öffnete am 16. März in der Wiener Stadthalle B ihre Türen für die Basketball Finals 2024. Das Event war lange vorher ausverkauft, auf „Willhaben“ wurden die Tickets für mehr als das Doppelte zum Verkauf angeboten. Aus sportlicher Sicht bekamen die Fans der College-Liga einige Leckerbissen geboten. Neben den spannenden Endspielen wurde die Party garniert mit Halftime-Shows, Cheerdance-Einlagen und musikalischer Begleitung der hauseigenen ACSL Marching Band. Als zusätzliches Schmankerl erwartete die Fans eine Afterparty direkt in der Halle.
mehr lesen

Voca People

Voca People - Kompanova d.o.o
Nur Live-Gesang! Keine Instrumente oder Soundeffekte – nur acht unglaublich talentierte Sänger*innen-Comedians, die die Kunst des Beatboxens fließend beherrschen. Sie reproduzieren ein ganzes Orchester allein mit ihren Stimmen. Preisgekrönt, voller Energie, Ironie und Spaß präsentierte dieses internationale Phänomen am 16. März über hundert Lieblingshits von Madonna und Michael Jackson bis Beyoncé und Bruno Mars in der Halle F der Wiener Stadthalle.
mehr lesen

Masters of Dirt

Masters of Dirt - Bildagentur Zolles KG/Martin Steiger
Masters of Dirt gehören schon fast zum Inventar in der Wiener Stadthalle. Zum 21. Mal gastierten sie in der Wiener Stadthalle vom 15. bis zum 17. März. Anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums der Wien Holding haben sich Masters of Dirt etwas ganz Besonderes einfallen lassen. In jeder der vier Shows gab es als Geburtstagsgeschenk an die Wien Holding einen ganz besonderen Sprung: Den Wien Holding Anniversary-Jump. Dabei raste ein Snowmobile mit Wien Holding-Flagge über die Rampe, schoss hoch in die Luft hinaus inklusive waghalsigem Stunt des Fahrers knapp unter dem Hallendach. Zum Lokalaugenschein beim Training und im Fahrerlager waren Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke und Wien Holding-Geschäftsführer Kurt Gollowitzer mit dabei. Fast 30.000 Zuschauer besuchten die vier Masters of Dirt-Shows und konnten erleben, wie die besten Freestyle-Athleten der Welt ihre unglaublichen Stunts auf zwei und vier Rädern präsentierten. Mit dröhnenden Motoren rasten die Freestyler mit ihren Motorrädern und Quads durch die Halle, sprangen über die Rampen und wagten beinah unmögliche Stunts hoch in der Luft.
mehr lesen

Das Phantom der Oper

Das Phantom der Oper - Farideh
Seit 2010 fesselt „Das Phantom der Oper“ des Autoren Teams Deborah Sasson und Jochen Sautter die Zuschauer*innen auf den Bühnen Europas. Die Zwangspause der Corona Pandemie wurde kreativ dazu genutzt, um die Produktion musikalisch komplett neu zu überarbeiten. Dafür konnte der britische Erfolgsmusiker Ryan Martin gewonnen werden, der u.a. Musik für Cirque du Soleil, America’s Got Talent, Netflix, BBC, ABC, CBS und Fox USA komponierte und arrangierte. Am 14. März kehrte die überarbeitete Produktion zurück in die Wiener Stadthalle mit einer hochkarätigen Starbesetzung. Das eindrucksvolle Bühnenbild lebte sowohl von den effektvollen, dreidimensionalen Videoprojektionen des gefeierten Multimediakünstlers Daniel Stryjecki als auch von den grandiosen Bühnenelementen, gebaut von Michael Scott der Metropolitan Opera in New York.
mehr lesen

Der König der Löwen

Der König der Löwen - COFO Entertainment
Der Oscar-prämierte Soundtrack von Filmmusik-Legende Hans Zimmer prägt nun schon seit 30 Jahren den weltweit erfolgreichen Zeichentrickfilm „Der König Der Löwen“: Afrikanische Rhythmen und Klänge gepaart mit monumentalen, epischen Melodien. Die ergreifenden Hits von Sir Elton John wie „Hakuna Matata“, „Circle of Life“ und „Can You Feel the Love Tonight“ sind zeitlos und für die Ewigkeit komponiert. Am 11. März wurde der Soundtrack von „Der König der Löwen“ live in der Halle F der Wiener Stadthalle präsentiert. Die großartigen Stimmen des Chors begrüßten das Publikum zu diesem faszinierenden Abend und begleiteten das Ensemble der Cinema Festival Symphonics, als sie die orchestrale Version der ikonischen Filmsongs spielten. Das Publikum tauchte direkt ein in die Welt von Simba, Nala und Co., als die mitreißenden Klänge live auf der Bühne spielten und mit kunstvollen Leinwand-Animationen emotionalisiert wurden.
mehr lesen

The 12 Tenors

The 12 Tenors - Highlight Concerts
Die 12 Ausnahmesänger gelten als eine der erfolgreichsten Tenorformationen der Welt. Sie begeistern ihr Publikum mit großen Stimmen, eindrucksvollen Choreographien, witzigem Entertainment und charmanten Moderationen auf Konzerten in Europa, China, Japan und Südkorea. Mit ihrer großen Music of the World Tour 2023/24 feierten die 12 TENORS eine Hommage an Musik, die Geschichte schrieb, an Welthits, die die Menschheit bewegten und Momente unvergesslich gemacht haben. Am 10. März nahmen die 12 Tenors das Publikum in der Wiener Stadthalle mit auf eine musikalische Reise und präsentierten ein Konzerterlebnis, das Vergangenheit und Gegenwart verschmelzen ließ – voller Emotionen, Erinnerungen und Überraschungen. Begleitet von einer Live-Band trafen klassische Traditionen auf modernes Boygroup-Feeling und weltberühmte Arien trafen auf Rock- und Pophymnen.
mehr lesen

Shahram Shabpareh

Shahram Shabpareh - Bildagentur Zolles KG
Shahram Shabpareh ist ein iranischer Pop-Sänger und Songwriter. Er begann seine Karriere als Trommel-Spieler in den frühen 1960er Jahren, als er erst 13 Jahre alt war. Mitte 1960, als er 17 Jahre alt war, gründete Shahram eine eigene Band namens Rebells. Einige Jahre vor der Islamischen Revolution im Jahre 1979, wanderte Shabpareh für einige Jahre nach Kalifornien aus. Seitdem lebt er in den USA. Noch nach einer 40-jährigen Karriere ist Shahram Shabpareh ein äußerst berühmter Sänger in der iranischen Gesellschaft. Am 9. März beehrte er seine österreichischen Fans in der Halle F der Wiener Stadthalle.
mehr lesen

ABBA GOLD – The Concert Show

ABBA GOLD – The Concert Show - Show Factory Entertainment
Sie ist eine der erfolgreichsten Musikgruppen aller Zeiten und liefert mit ihren unsterblichen Hits den Sound für Generationen: die Kultband ABBA! Heute ist die Gruppe längst zum Mythos geworden, der die Menschen nach wie vor fasziniert und inspiriert. Mit „ABBA GOLD – The Concert Show“ wurde dieser Mythos am 8. März in der Wiener Stadthalle perfekt zu neuem Leben erweckt – überwältigend, bewegend, unvergesslich. Die grandiose Live-Show sorgte dafür, dass die zahllosen Fans der schwedischen Ausnahmeband das einzigartige Feeling der unvergessenen ABBA-Songs auch jetzt noch originalgetreu erleben konnten.
mehr lesen

BeSt Wien 2024 – Die größte Bildungsmesse Österreichs

BeSt Wien 2024 – Die größte Bildungsmesse Österreichs - BeSt
Vom 7. bis 10. März fand in der Wiener Stadthalle die BeSt 2024 - Österreichs größte Messe für Beruf, Studium und Weiterbildung statt. Rund 340 Aussteller*innen präsentierten die gesamte Bandbreite an Angeboten zur Aus-und Weiterbildung sowie Angebote zum Berufseinstieg und zur Berufsumorientierung. Zu den Aussteller*innen der BeSt-Messe zählten sowohl Universitäten, Fachhochschulen, Akademien, Kollegs, Schulen, private Bildungsanbieter*innen und Beratungseinrichtungen aus ganz Österreich und anderen Ländern, sowie Interessensvertretungen, Bundesministerien und Behörden. Zahlreiche Unternehmen suchten potenzielle Mitarbeiter*innen oder baten Lehrstellen mit und ohne Matura an. Die Besucher*innen konnten sich von den Ausstellenden persönlich beraten lassen und erhielten so First-Hand-Informationen über traditionelle und innovative Bildungswege in allen Bereichen und Berufssparten.
mehr lesen

ELVIS – Das Musical

ELVIS – Das Musical - Jürgen Rocholl
Sein Blick, seine Stimme, sein legendärer Hüftschwung: Elvis Presley gilt mit einer Milliarde verkaufter Tonträger als der erfolgreichste Solokünstler aller Zeiten. „ELVIS - Das Musical“ ist gespickt mit all seinen großen Hits und eine einzigartige Zeitreise durch das Leben der Rock’n’Roll-Ikone. Seit der Tour-Premiere im Jahr 2014 begeisterte die Erfolgs-Produktion bereits über eine halbe Million Zuschauer*innen. Am 6. März kehrte „ELVIS – Das Musical“ auf großer Jubiläumstournee zum 10-jährigen Tour-Bestehen zurück in die Halle F der Wiener Stadthalle.
mehr lesen

Die Eiskönigin

Die Eiskönigin - HC | COFO Entertainment
Großartige Pop-Songs, ein begeisterndes Ensemble aus Musical-Solist*innen, Eistänzer*innen und Akrobat*innen sowie ein eindrucksvolles LED-Bühnenbild! Die Schwestern Elsa und Anna und ihren Gefährten begaben sich am 4. März in der Halle F der Wiener Stadthalle auf ihre abenteuerliche Reise – und das mit den Stars der deutschsprachigen Musicalszene, dem großen Schlittschuh-Ensemble sowie internationalen Akrobat*innen. Die gefeierten Songs der weltweit erfolgreichsten Animationsfilme „Eiskönigin 1“ und „Eiskönigin 2“ wurden hier auf die Bühne gebracht. Zu dieser vielfach ausgezeichneten Musik präsentierten Elsa, Anna, Olaf, Sven und Kristoff ein unterhaltsames Eis-Spektakel mit innovativer Bühnentechnik und großem Ensemble. Diese Show verzauberte Jung und Alt mit stimmlicher, tänzerischer akrobatischer und märchenhafter Magie der Extraklasse!
mehr lesen

Massachusetts – Das Bee Gees Musical

Massachusetts – Das Bee Gees Musical - Gregor Eisenhuth
Am 3. März erzählte das Bee Gees Musical „Massachusetts“ die Erfolgs-Story der Bee Gees in der Wiener Stadhalle. Begleitet von den einstigen Tourmusikern Blue Weaver (Keyboard) und Vince Melouney (Gitarre) wurde das Lebenswerk der erfolgreichsten Familienband aller Zeiten mit 220-millionenfach verkauften Welthits wie „Stayin' Alive“, „Night Fever“ oder „How Deep Is Your Love“ nacherzählt. Grandiose Stimmen, eine brillante Live-Band und eine temperamentvolle Dance-Crew sorften für eine tolle Atmosphäre in der Halle F der Wiener Stadthalle.
mehr lesen

Electric Callboy

Electric Callboy - Bildagentur Zolles KG/Axel Guelcher
ELECTRIC CALLBOY ist aktuell die Band der Stunde! Neben ausverkauften Arenen in ganz Europa meldete die Band im Rahmen ihrer TEKKNO WORLD TOUR zahlreiche ausverkaufte Shows in Nordamerika und Australien. Am 1. März gastierten ELECTRIC CALLBOY in der Halle D der Wiener Stadthalle. Der Auftritt der 6-köpfigen Metalcore-/Trancecore-Band aus dem deutschen Castrop-Rauxel im Rahmen der TEKKNO WORLD TOUR lockte tausende Fans in die Halle mit Songs wie "Tekkno Train", "Castrop X Spandau" oder "Best Day".
mehr lesen

Schwanensee

Schwanensee - Highlight Concerts | Tomislav Kristo
Das Ukrainian Classical Ballet präsentierte das Ballett "Schwanensee" am 29. Februar in der Wiener Stadthalle in einer beeindruckenden Darbietung. Schwanensee verkörpert alles, was das klassische Ballett berühmt gemacht hat und die Menschen auf der ganzen Welt fasziniert. Die unsterbliche, berührende Musik von Peter I. Tschaikowski, eine märchenhafte Handlung, eine opulente Ausstattung und natürlich atemberaubende Tänze wurden in Perfektion gezeigt. Klassisches Ballett und besonders „Schwanensee“ ist Gefühlsausdruck ohne Worte. Musik und Tanz vereinigen sich hier zu einer neuen Sprache, die jeder unmittelbar versteht. Mit seiner Musik begeistert Tschaikowski ein vielfältiges Publikum – weit über das ballettinteressierte Publikum hinaus. Zu Recht heißt es seit über 100 Jahren: Mit dieser Musik hat Tschaikowski seine russische Seele offenbart. Weltbekannt wurde vor allem sein „Tanz der vier kleinen Schwäne“.
mehr lesen

all you need is love! - Das Beatles-Musical

all you need is love! - Das Beatles-Musical - COFO Entertainment GmbH & Co KG
Mit weltweit schätzungsweise mehr als einer Milliarde verkauften Tonträgern, den meisten Nr.-1-Alben sowie dem erfolgreichsten Komponisten-Duo Lennon/McCartney der Pop-Geschichte zählen die Beatles zweifelsfrei zu den größten Bands aller Zeiten. Die Musical-Biografie „All you need is love!” begeisterte bereits ein Millionenpublikum und brachte den Zauber dieser Zeit am 28. Februar zurück auf die Bühne der Halle F in der Wiener Stadthalle. Die musikalische Biografie erzählte in zwei Akten die bedeutendsten Stationen der vier Jungs aus Liverpool auf ihrem Weg zum Weltruhm: Von den ersten Auftritten im Hamburger Star-Club bis hin zu ihrem letzten gemeinsamen und weltberühmten Konzert auf dem Dach der Plattenfirma Apple Records in London. „all you need is love! - Das Beatles-Musical“ präsentierte mit über 30 Hits alle unsterblichen Lieder der Fab Four live und zog die Besucher*innen in seinen Bann.
mehr lesen

Kontra K

Kontra K - Alok Paleri
Elf Alben in elf Jahren, neun davon in den „Top 10“ der deutschen Album-Charts, sieben in Folge sogar an der Spitze selbiger. Mehr als fünf Millionen verkaufte Tonträger. 29 Goldplatten und drei Platin-Auszeichnungen. Über zwei Milliarden Streams und mehr als eine Milliarde YouTube-Views. Die 1LIVE Krone als bester Live-Act 2018 und bester HipHop-Act 2019, 2020 und 2021. Mit seinem neusten Album „Für den Himmel durch die Hölle“, mit dem Kontra K sich erneut die Chartspitze holte, hat der Berliner Rapper einmal mehr bewiesen, dass er in der deutschsprachigen Musiklandschaft eine absolute Ausnahmestellung einnimmt. Im Rahmen der "Die Hoffnung klaut mir Niemand"-Tour gab es den Rapper wieder live auf heimischem Boden zu erleben, nämlich am 28. Februar in der Halle D der Wiener Stadthalle.
mehr lesen

Luciano

Luciano - Bildagentur Zolles KG/Christian Hofer
Er gehört zu den erfolgreichsten Rappern Deutschlands – mehr als 7 Millionen monatliche Hörer*innen auf Spotify machten ihn drei Jahre in Folge zum meist gestreamten deutschsprachigen Künstler. Luciano hat Drill Rap hierzulande direkt neben Pop etabliert. Seine Erfolgstory kennt dabei längst keine (geographischen) Grenzen mehr. Mit "Majestic" veröffentlichte Luciano bereits sein sechstes Soloalbum, das in kürzester Zeit über 1 Milliarde Streams zählte. Luciano war am 27. Februar 2024 im Rahmen seiner "Seductive" Tour in der Halle D der Wiener Stadthalle zu Gast und lieferte seinen Fans ein Konzert der Sonderklasse.
mehr lesen

Irish Celtic

Irish Celtic - Georg Hartmann
Irish Celtic offenbart das wahre Lebenselixier Irlands – Tanz und Musik in ihrer jahrtausendealten Tradition. Denn beides spielt im Leben der Iren seit jeher eine besondere Rolle: Schon die Druiden gaben ihre rituellen Kreistänze von Generation zu Generation weiter, und auch heute gibt es auf der grünen Insel genügend Anlässe, um gemeinsam zu tanzen und zu musizieren. Ob Hochzeit, Taufe oder Beerdigung - Tanz und Musik sind fester Bestandteil des Alltags und Ausdruck des irischen Lebensgefühls. Pure Lebensfreude und herzliche Gastfreundschaft, fesselnde Erzählfreude und mitreißende irische Livemusik – all das konnte das Publikum in der Halle F der Wiener Stadthalle am 23. und 24. Februar erleben, als Gastgeber Paddy in seinem altehrwürdigen Pub, dem Irish Celtic, zu einem ausgelassenen Abend einlud.
mehr lesen

Benefizkonzert

Benefizkonzert - Bildagentur Zolles KG/Christian Hofer
Am 24. Februar 2022 begann der Ukraine-Krieg. Zum zweijährigen Jahrestag, am 21. Februar 2024, setzten heimische Künstler*innen und Topstars aus der Ukraine ein starkes Zeichen für Frieden und Menschlichkeit. In der Wiener Stadthalle stieg das Solidaritätskonzert „United for Ukraine“ für Nachbar in Not. Lieferte der Austropop schon 2022 das weltgrößte Ukraine-Benefiz im Happel-Stadion, so waren in der Wiener Stadthalle u.a. die Hitband Alle Achtung, Ina Regen, Thorsteinn Einarsson, Anna-Sophie oder King &Potter mit dabei. Unter der Moderation von Lukas Schweighofer und Daryna Tregubova machten auch ukrainische Stars wie Zlata Ognevich oder Tina Karol auf den nach wie vor andauernden Krieg aufmerksam. Zum Finale stimmte Song-Contest-Gewinnerin Jamala ihre Sieger-Hymne von 2016 an. Mit dem Song aus 1944 vertonte sie Stalins Deportation der Krimtataren. ORF 1 zeigte Highlights dieses besonderen Konzerts.
mehr lesen

The Music of Hans Zimmer & Others

The Music of Hans Zimmer & Others - Star Entertainment
In einem Konzert mit Filmorchester, Chor und Starsolist*innen sowie Lichtshow und Laserprojektion wurde die Filmmusik aus „James Bond”, „Fluch der Karibik”, „König der Löwen”, „Gladiator”, „The Dark Knight”, „Inception”, „Interstellar” und vielen anderen Top-Produktionen präsentiert. Wohl kein Komponist hat mit seinen überwältigenden Kompositionen die Welt des Films so sehr geprägt wie der Oscar-, Globe- und Emmy-Gewinner Hans Zimmer. Die Besucher*innen freuten sich am 18. Februar über einen musikalischen Abend mit Orchester, Chor, Solist*innen und einer Lichtinszenierung in der Halle F der Wiener Stadthalle.
mehr lesen

The Magical Music of

The Magical Music of - Star Entertainment
„The Magical Music of Harry Potter“ präsentierte am 18. Februar eine musikalische Reise in die magische Welt der Freundschaft, Abenteuer, Liebe und der Magier. Das Publikum in der Wiener Stadthalle erlebte an diesem Abend ein musikalisches „Best of Harry Potter“ aus allen acht Filmen und dem Theaterwerk. John Williams (Star Wars, ET, Indiana Jones, Jurassic Park) komponierte die Musik für die ersten drei Filme, das Publikum durfte sich über seine bekanntesten Titel freuen. Außerdem zu hören waren Werke von Patrick Doyle, der mit seiner Musik im vierten Harry Potter Film in die mysteriöse und dunkle Welt des „Trimagischen Turniers“ entführte.
mehr lesen

The Music of

The Music of - Star Entertainment
Erfolgskomponist Howard Shore schuf einen Großteil der Musik für die Filmtrilogien „Der Herr der Ringe“ und „Der Hobbit” und wurde dafür mit einem Oscar, Grammys und dem Golden Globe ausgezeichnet. Seine Leitmotive lassen wie bereits bei Richard Wagners „Ring des Nibelungen“ das Publikum leibhaftig spüren, wenn der Ring seine Macht entfaltet und den Träger aller Macht korrumpiert: Eine Parabel, die auch durchaus in die heutige Zeit passen könnte. In einem wunderbaren Konzert mit Filmorchester und Chor wurden die Zuseher*innen der Wiener Stadthalle am 17. Februar in die musikalische Welt von J.R.R. Tolkien entführt. Von den bedrohlichen Klängen von Mordor und dem schrillen Angriff der schwarzen Reiter bis hin zu den wunderschönen lyrischen Melodien der Elben – in dem Konzerterlebnis mit Live-Orchester, Chor und Solist*innen wurde die sagenhafte Welt der Hobbits, Elben und Orks zum Leben erweckt und die Realität in einen musikalischen Schauplatz Mittelerdes verwandelt.
mehr lesen

LORD OF THE RINGS in concert

LORD OF THE RINGS in concert - ART Partner CZ GmbH
Die Welt der Hobbits und Elben wurde am 16. Februar in der Halle F der Wiener Stadthalle mit einer musikalischen und visuellen Darbietung des Lords of The Sound Orchestra zum Leben erweckt. Ein zweistündiges Konzert mit Sinfonieorchester, Chor und Solist*innen begeisterte die Zuseher*innen! Von den fröhlichen Melodien der Hobbits über die bedrohlichen Klänge Mordors bis hin zu den wunderschönen lyrischen Liedern der Elben – die Atmosphäre von Mittelerde konnte an dem Abend auf besondere Art erlebt werden. Das Lords of the Sound Orchestra erfreute ihr Publikum mit einem farbenfrohen Konzert.
mehr lesen

Dschungelbuch - Das Musical

Dschungelbuch - Das Musical - Theater Liberi
Seit über hundert Jahren fasziniert die Geschichte vom Findelkind Mogli ganze Generationen. In dem Wolfsrudel um Oberhaupt Akela, dem herzensguten Bären Balu und dem weisen Panther Baghira hat Mogli eine neue Familie gefunden, die ihm die Gesetze des Dschungels lehrt. Turbulente Dschungel-Action über Freundschaften, die Grenzen überwinden: Im energiegeladenen Musical „Dschungelbuch“, das am 11. Februar in der Halle F der Wiener Stadthalle aufgeführt wurde, erwachte der Urwald zum Leben. Mogli und seine tierischen Freunde nahmen Klein und Groß mit auf eine abenteuerliche Reise. Eigens komponierte Musicalhits, viel Spannung und Humor sorgten für ein unterhaltsames Live-Erlebnis für die ganze Familie!
mehr lesen

Footloose - Das Musical

Footloose - Das Musical - Bildagentur Zolles KG/Christian Hofer
In FOOTLOOSE – DAS MUSICAL treffen atemberaubende Tanznummern auf einen oscarnominierten Soundtrack und eine mitreißende Geschichte voller Nostalgie. Im Frühjahr 2024 ging FOOTLOOSE – DAS MUSICAL auf große Tournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz und war von Jänner bis Mai zu Gast in zahlreichen Städten. Kein Fuß blieb still, als das Musical zwischen 6. und 10. Februar in der Wiener Stadthalle gezeigt wurde. Mitfiebern und Mitsingen waren angesagt, als der rebellische Teenager Ren, tatkräftig unterstützt von der Bomont-Jugend, frischen Wind in die spießige Kleinstadt brachte. Kulthits wie „Holding out for a Hero“, „Almost Paradise“, „Let's hear it for the Boy“ und natürlich der Titelsong „Footloose“ ließen das ausgelassene Lebensgefühl der 80er Jahre aufleben. Das Publikum war begeistert.
mehr lesen

Cirque du Soleil OVO

Cirque du Soleil OVO - Live Nation Austria GmbH
Mit der neuen Show Ovo (Portugiesisch für Ei) brachte der Cirque du Soleil das große Krabbeln von 1. bis 4. Februar in die Wiener Stadthalle. Nach der umjubelten Premiere standen danach noch fünf weitere Vorstellungen am Programm. Dreimal am Samstag und zweimal am Sonntag buhlte dabei ein sonderbarer blauer Fliegenmann mit Unterstützung von Austro-Clown Flipo, um das Herz der resoluten Marienkäferdame Coccinella. Die Begeisterung bei den Premierengäste war groß. Schauspielerin Elisabeth Engstler kam mit Tochter Amelie: „Das ist ein typisches Mama-Amelie-Treffen und hat schon Tradition. Wenn man selber auf der Bühne steht, weiß man wirklich, wie viel Stress das ist. Aber was die leisten, diese Körperbeherrschung, ich finde die so genial, diese Buntheit und das ist wunderschön. Es triggert total meine Fantasie“, meinte Engstler begeistert. Auch Kabarettistin Caroline Athanasiadis kam aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus: „Es ist unfassbar, die Kostüme, das Bühnenbild, das Licht, die Akrobatik. Das große Ganze ist so faszinierend, dass man gar nicht weiß, wo man zuerst hinschauen soll.“ Für Moderatorin Arabella Kiesbauer ist es „moderner Zirkus. Wir alle sind ja mit Zirkus aufgewachsen als Kinder, aber das war der klassische Zirkus. Und dann gab’s irgendwann den ersten Cirque du Soleil, das war ganz was Neues mit den fantastischen Traumwelten. Das ist etwas für alle Sinne.”
mehr lesen

Fab Fox

Fab Fox - Barracuda Music GmbH
Ein junger Niederösterreicher wandelt auf den Spuren von Harry Houdini und David Copperfield. Mit erst 23 Jahren hat Fabian Blochberger alias FAB FOX aus Krumbach in Niederösterreich das geschafft, wovon viele träumen: Eine eigene fulminante Zaubershow, die sich mit den großen Vorbildern in Las Vegas messen kann. Und tatsächlich spielt „FABULOUS“ nach zwei Jahren intensiver Vorbereitungszeit alle magischen Stückerln. Bei seinen zwei Shows in der Wiener Stadthalle am 20. und 21. Jänner wurden Nummern präsentiert, die es so noch nie auf heimischen Bühnen zu bestaunen gab: Ein echtes Flugzeug erschien blitzartig auf der Bühne, Zuseher*innen wurden durch Raum und Zeit teleportiert und der Künstler verblüffte mit scheinbar unmöglichen Vorhersagen. Magischer Höhepunkt war ein lebensgefährlicher Feuer-Stunt, der wohl auch den legendären Harry Houdini ins Schwitzen gebracht hätte.
mehr lesen

One Night of Tina

One Night of Tina - Show Factory Entertainment GmbH
Die gefeierte Konzertshow aus London mit den unvergesslichen Klassikern der Queen of Rock Tina Turner kehrte am 19. Jänner in die Wiener Stadthalle zurück. „One Night Of Tina“ präsentierte eine spektakuläre Hommage an die kürzlich verstorbene Soul-Ikone. Sowohl die ausgezeichnete Lichtshow, das ideale Ensemble als auch die großartige Tina-Darstellerin Annastasia Baker ließen die Veranstaltung zu einem Live-Erlebnis der Extraklasse werden. Natürlich durften die Welthits „Simply The Best“, „What’s Love Got To Do With It“ oder „We Don’t Need Another Hero“ nicht fehlen.
mehr lesen

Prime Orchestra "ROCK SYMPHO SHOW"

Prime Orchestra "ROCK SYMPHO SHOW" - Colossart Production

Das Programm ROCK SYMPHO SHOW legendäre Rockhits des 20. und 21. Jahrhunderts in einer Neuinterpretation des Crossover-Orchesters PRIME ORCHESTRA!

Die ROCK SYMPHO SHOW hat in allen europäischen Ländern Begeisterung unter den Zuschauer:innen ausgelöst. Interviews und TV-Berichte haben das Interesse an der Frage geweckt: Wie sollte ein modernes Orchester sein? Alle, die bereits die Konzerte von PRIME ORCHESTRA besucht haben, kennen die Antwort!

Das Programm ROCK SYMPHO SHOW bietet zwei Stunden reinen musikalischen Adrenalin, erzeugt von 35 Musiker:innen und Sänger:innen auf der Bühne! Es ist eine Show mit neuen musikalischen Experimenten und natürlich beliebten Kompositionen.

Das PRIME ORCHESTRA, ein innovatives immersives Crossover-Orchester, schuf eine Nische und wurde sofort zum Marktführer bei Sympho Show-Programmen. Sie haben Coverversionen und Mash-ups weltweiter Hits und Soundtracks in eigener Arrangementweise zu ihrem Markenzeichen gemacht und in eine beeindruckende visuelle Darbietung verpackt.

Mit einer Kombination aus Lichtshow und Spezialeffekten zieht es das Publikum in ihren Bann, während die Lieblingsstücke von THE PRODIGY, NIRVANA, THE BEATLES, DEEP PURPLE, LED ZEPPELIN, MR BIG, KISS, QUEEN, AC/DC, METALLICA, COLDPLAY, EVANESCENCE und vielen mehr zu hören sind.


Veranstalter:
Colossart Production Sarl

Avenue Alexandre-Vinet 39
1004 Lausanne
Schweiz

mehr lesen

Holiday on Ice – A NEW DAY

Holiday on Ice – A NEW DAY - Bildagentur Zolles KG / Christian Hofer
Was für ein Jubiläum! Mit tausenden Fans feierte die beliebteste Eisshow der Welt von 17. bis 28. Jänner 80 magische Jahre in der Wiener Stadthalle. A NEW DAY war eine Show zum Mitfiebern mit erstklassigem Eiskunstlauf, farbenprächtigen Kostümen und mitreißender Musik, bei der es immer wieder begeisterten Zwischenapplaus gab. Die Wiener Stadthalle war für die gesamte Holiday on Ice-Familie der Höhepunkt der Tournee, was sich auch beim Publikum mit fast 70.000 Besucher*innen widerspiegelt. Für die letzte Vorstellung studierten die Eiskunstläufer*innen sogar zusätzliche Nummern ein, denn Stargast und Chart-Stürmerin Vanessa Mai performte live zwei ihrer Lieblingssongs. Ihr Auftritt war der krönende Abschluss der Jubiläumsproduktion in der Wiener Stadthalle, von wo die Tour weiter nach Frankreich reiste.
mehr lesen

Der Nussknacker

Der Nussknacker - Ovation Events GmbH
Das Ballett "Der Nussknacker" basiert auf Alexandre Dumas' Version der Geschichte "Der Nussknacker und der Mausekönig" von E.T.A. Hoffmann. Tschaikowskis musikalische Umsetzung wurde am 18. Dezember 1892 in Sankt Petersburg unter der Choreografie von Lew Iwanow uraufgeführt und begeisterte Kinder wie Erwachsene. Am 14. Jänner konnte das Publikum in der Halle F der Wiener Stadthalle das wunderschöne Ballett „Der Nussknacker“ mit dem International Festival Ballet & Festival Orchestra erleben. Zudem sorgten das Bühnenbild des Theater-Designers Vjatscheslav Okunev, der u.a. für Mariinski Theater St. Petersburg und La Scala in Mailand tätig ist, wunderschöne Kostüme und die grenzlose Eleganz und unbeschwerte Leichtigkeit des International Festival Ballett-Ensembles für eine verträumte und märchenhaften Version eines klassische Balletts, die auch nach über 100 Jahren fasziniert.
mehr lesen

Der Nussknacker

Das Ballett "Der Nussknacker" basiert auf Alexandre Dumas' Version der Geschichte "Der Nussknacker und der Mausekönig" von E.T.A. Hoffmann. Tschaikowskis musikalische Umsetzung wurde am 18. Dezember 1892 in Sankt Petersburg unter der Choreografie von Lew Iwanow uraufgeführt und begeisterte Kinder wie Erwachsene. Am 14. Jänner konnte das Publikum in der Halle F der Wiener Stadthalle das wunderschöne Ballett „Der Nussknacker“ mit dem International Festival Ballet & Festival Orchestra erleben. Zudem sorgten das Bühnenbild des Theater-Designers Vjatscheslav Okunev, der u.a. für Mariinski Theater St. Petersburg und La Scala in Mailand tätig ist, wunderschöne Kostüme und die grenzlose Eleganz und unbeschwerte Leichtigkeit des International Festival Ballett-Ensembles für eine verträumte und märchenhaften Version eines klassische Balletts, die auch nach über 100 Jahren fasziniert.
mehr lesen

Schwanensee

Schwanensee | International Festival Ballet & Festival Orchestra | Sa, 13.01.2024 @ Wiener Stadthalle, Halle F © Ovation Events GmbH
International Festival Ballet präsentierte am 13. Jänner eine Feerie aus Schönheit, Eleganz und Anmut in der Wiener Stadthalle. Ein vollendetes Kunstwerk mit Live-Orchester-Begleitung. „Schwanensee“ ist für viele das Synonym für Ballett überhaupt. Das romantische Märchen über den jungen Prinzen Siegfried, der sich in die Schwanenprinzessin Odette verliebt und sie vom bösen Zauber des Herzogs Rotbarts befreien will, ist eine Geschichte über die Macht der wahren Liebe. Dieses Ballett-Stück gehört zum Standardrepertoire aller großen Kompanien. Insbesondere das Allegro Moderato aus den Schwanentänzen des 2. Akts ist in der Choreografie von Lew Iwanow Gegenstand unzähliger Parodien und daher als “Tanz der vier kleinen Schwäne“ weit über das ballettinteressierte Publikum hinaus bekannt.
mehr lesen

Schwanensee

International Festival Ballet präsentierte am 13. Jänner eine Feerie aus Schönheit, Eleganz und Anmut in der Wiener Stadthalle. Ein vollendetes Kunstwerk mit Live-Orchester-Begleitung. „Schwanensee“ ist für viele das Synonym für Ballett überhaupt. Das romantische Märchen über den jungen Prinzen Siegfried, der sich in die Schwanenprinzessin Odette verliebt und sie vom bösen Zauber des Herzogs Rotbarts befreien will, ist eine Geschichte über die Macht der wahren Liebe. Dieses Ballett-Stück gehört zum Standardrepertoire aller großen Kompanien. Insbesondere das Allegro Moderato aus den Schwanentänzen des 2. Akts ist in der Choreografie von Lew Iwanow Gegenstand unzähliger Parodien und daher als “Tanz der vier kleinen Schwäne“ weit über das ballettinteressierte Publikum hinaus bekannt.
mehr lesen

Dawood Sarkhosh

Dawood Sarkhosh - Afghanischer Kulturverein in Österreich | West Coast AI AB
Dawood Sarkhoshs Inspiration war sein älterer Bruder Sarwar Sarkhosh. Er ließ seine Fähigkeiten wieder aufleben zu Singen und Komponieren, die von einem Gefühl des Leidens im Exil inspiriert waren. Dawood singt nicht aus kommerziellen Gründen, sondern aus Nostalgie und um die Gefühle der in der ganzen Welt verstreuten afghanischen Flüchtlinge zu vermitteln. Er ist mit Kubra Nekzad verheiratet und hat drei Kinder. Die Familie lebt jetzt in Wien, Österreich. Am 30. Dezember gab Dawood Sarkhosh ein Konzert vor seinen Fans in der Halle F der Wiener Stadthalle.
mehr lesen

Wanda

Wanda - Bildagentur Zolles KG/Christian Hofer
"Dieses besch*****e Jahr wird würdevoll beerdigt", haben Wanda vorab versprochen und 22. Dezember hielten sie in der dicht gefüllten Halle D der Wiener Stadthalle mehr als Wort. Zu Hymen wie "Bologna", "Bussi Baby" oder "Weiter, Weiter" lieferten die Austro-Rocker, unterstützt vom neuen Schlagzeuger Florian Holoubek, eine schweißtreibende Rock ‘n Roll-Party: 11.000 Fans und VIPs wie Thomas Rabitsch oder Roman Gregory feierten das lauteste Advent-Singen aller Zeiten und Überraschungs-Gäste wie Christina Stürmer (“Ich lebe”) oder Boris Bukowski (“Kokain”) teilten die Bühne mit Wanda. Auch Abseits der Bühne zeigte man in der Wiener Stadthalle viel Herz: In Zusammenarbeit mit der Caritas sammelte man vor dem Konzert Sachspenden für Obdachlose ein. Dazu wurde im Foyer als Überraschung der legendäre "Amore"-Mercedes geparkt.
mehr lesen

Die große Weihnachtsgala der Musicalstars

Die große Weihnachtsgala der Musicalstars - Lukas Perman
Am 16. Dezember fand in der Halle F der Wiener Stadthalle ein großes Weihnachtskonzert mit den bekanntesten Wiener Musicalstars statt! Das Publikum feierte gemeinsam mit den beliebten Stars der großen Musicalbühnen und ließ sich bei diesem einzigartigen Galakonzert - kurz vor Heilig Abend - in festliche Stimmung bringen! Die bezaubernden Künstlerinnen Carin Filipčić, Ana Milva Gomes, Nienke Latten und Marjan Shaki sowie die charmanten Künstler Oedo Kuipers, Andreas Lichtenberger, Lukas Perman und Mark Seibert sangen besinnliche Musical-Songs und die schönsten weihnachtlichen Melodien! Durch den Abend führten die Veranstalter des Konzerts, Mark Seibert & Lukas Perman in gewohnt freundschaftlicher Manier. Musikalisch verwöhnt wurden die Zuseher*innen an dem Abend wieder von der einzigartigen Band unter der Leitung von Christian Frank.
mehr lesen

Mario Barth

Mario Barth - Mayk Azzato
Für seine 2023 Tournee überlegte Mario Barth, ob er sich nach mehr als 20 Jahren dem Thema Hund/Katze widmen und am Ende seiner Shows Harfe spielen sollte. Doch dann das: Plötzlich wurde er ungewollt “Vater“, stand in einem Kreißsaal mit einer Frau, die er kaum kannte, und brachte ihr “gemeinsames” Kind zur Welt. Was er da erlebte und wie er aus der Nummer rauskam – das musste auf die Bühne! Mit seinem neuen Programm ging Mario Barth auf Tour und hielt am 15. Dezember in der Wiener Stadthalle. "Männer sind Frauen manchmal aber auch … vielleicht" lautete der Titel des Programms, das für lautes Gelächter in der ganzen Halle sorgte. Neben dem irrsinnig komischen Erlebnis im Kreißsaal gab es viele weitere Alltagsbeobachtungen von Mario Barth, die das Publikum sehr erfreute.
mehr lesen

Sarah Connor

Sarah Connor - Bildagentur Zolles KG/Axel Guelcher
Deutschlands „Soul Queen“ feierte am 14. Dezember mit rund 5.000 Fans in der Wiener Stadthalle ihre semiweihnachtliche „Not So Silent Night“. Rund zweieinhalb Stunden sang und tanzte sie sich durch Selbstgeschriebenes und Weihnachtsklassiker. Eine massive Videowall im Hintergrund projizierte zu jedem Song die passenden Grafiken: Kaminfeuer, Schneelandschaft, Sternenhimmel, Weihnachtsmarkt oder Bescherung im Wohnzimmer. Connor lieferte Fan Favourites wie “Christmas In My Heart”, “The Best Side Of Life” oder auch das klassische “Ave Maria”. Der gegen Ende hin dargebotene Titelsong „Not So Silent Night“ war mit seiner Rock'n'Roll-Attitüde und Konfettikanone der perfekte Abschluss für ein wunderbar weihnachtliches Konzert.
mehr lesen

Gerberhaus Weihnachtsgala

Gerberhaus Weihnachtsgala - Gerberhaus | DI Josef Schreiner Gesellschaft m.b.H.
Seit mehr als 30 Jahren befasst sich der steirische Kulturveranstalter Gerberhaus mit der Ausrichtung von Theater-, Konzert- und Showproduktionen im In- und Ausland. Das Felsentheater am Neusiedlersee im Sommer, die alljährliche Österreichtournee quer durch die Bundesländer und 2023 wieder die große Weihnachtgsgala „It´s Christmastime“ in der Wiener Stadthalle. Große musikalische Besetzung, phantastische Stimmen aus der Welt des Musiktheaters, swingende Christmas-Weltklassiker und die eine oder andere amüsante Überraschung standen am Programm! Die Weihnachtsgala am 12. Dezember stand im Zeichen des Klimaschutzes – von jeder verkauften Eintrittskarte gingen 5 Euro in einen Klimaschutz-Fonds. Damit wurden zweckgebundene, sinnvolle Umweltschutzprojekte unterstützt und finanziert.
mehr lesen

Alessandro Safina

Alessandro Safina - KOMPANOVA d.o.o. | Forward Media & Advertising SRL
Alessandro Safinas einzigartige Stimme, sein natürlicher Charme und sein kreativer Mut machten ihn international bekannt. Mit der Aufführung von Opernarien träumte er davon, klassische Kunst verständlich zu machen. Dadurch entstand ein neues Genre, das der Künstler später selbst „Opernrock“ nannte – ein Stil, der Elemente aus Popmusik, akademischem Gesang, Soul und Musicals vereint. Alessandro hat der Welt atemberaubende Duette mit Sarah Brightman, Elton John, Ewan McGregor, Barbara Hendricks und Sumi Cho geschenkt. Darüber hinaus trat er in Filmen auf und wirkte in Filmsoundtracks mit, darunter „Moulin Rouge“ von Baz Luhrmann. Am 11. Dezember beehrte Safina seine österreichischen Fans in der Halle F der Wiener Stadthalle.
mehr lesen

Adventkonzert der Wiener Sängerknaben

Adventkonzert der Wiener Sängerknaben - BB Promotion

Wie der Veranstalter BB Promotion GmbH am 06.11.2023 mitgeteilt hat, muss das Adventkonzert der Wiener Sängerknaben am 09.12.2023 aus organisatorischen Gründen leider ersatzlos abgesagt werden. 

Die bereits gekauften Tickets können an den jeweiligen Vorverkaufsstellen, an denen sie gekauft wurden, retourniert werden. 

Wir bitten um Verständnis!

mehr lesen

Hozier

Hozier - Bildagentur Zolles KG/Christian Hofer
Der Ausnahmemusiker stand am 3. Dezember in einem einsamen Scheinwerferkegel auf der sonst stockdunklen Bühne der Wiener Stadthalle und 13.500 Besucher*innen brachen in Jubelgekreische aus. „Das ist das größte Publikum, für das ich je gespielt habe“, freute sich Hozier, der 2013 mit dem Superhit „Take Me To Church“ aus seinem Debütalbum weltweit berühmt wurde. Der ire begann mit einigen Songs aus seinem jüngsten Album „Unreal Unearth“, sang bei „De Selby“ die ersten Töne alleine zur Akustikgitarre. Nach und nach kamen die Musiker der Band dazu, unterfütterten das mit schwebend-mystischen Klängen, bevor sie in massiven Rock übergingen. Acht hervorragende Mitmusiker hat der als Andrew Hozier-Byrne geborene 33-Jährige mitgebracht. Mit „Almost (Sweet Music)“ schob Hozier gegen Ende einen fröhlich-tanzbaren Song über die Liebe zur Musik zwischen die oft dramatischen Beziehungslieder. Auch sein jüngster Hit, „Eat Your Young“, ging stimmungsmäßig in diese Richtung. „Take Me To Church“, ein Song, der sich gegen Homophobie wendet, jagte einem dann Schauer über den Rücken. In der Zugabe legte Hozier noch drei Songs drauf. Einer war „Nina Cried Power“, den er der Jazzsängerin und Bürgerrechtsaktivistin Nina Simone und ihrem „poetischen Ausdruck der Revolution der Liebe“ gewidmet hat. Er war genauso ein Gänsehautmoment wie der tatsächliche Schlusspunkt mit „Work Song“, dem zweiten Hit aus dem Debütalbum.
mehr lesen

Seiler und Speer

Seiler und Speer - Bildagentur Zolles KG/Christian Hofer
In der Wiener Stadthalle ging es trotz des Schneechaos am 2. Dezember heiß her: Seiler und Speer zündeten nach 22-monatiger Wien-Pause endlich wieder ein "Heimspiel" für 13.000 Fans. Österreichs größte Halle war damit nach 2016 und 2019 zum bereits dritten Mal restlos ausverkauft. Die Austropop-Party des Jahres! Vom Opener “Bonnie und Clyde”, zu dem gleich die Konfetti-Kanonen gezündet wurden, bis zum Mitgröl-Finale rund um “Soits leben” und dem obligaten Rauschmeißer “Maunchmoi” lieferten Christopher Seiler und Bernhard Speer ein beherztes Hit-und Pyro- Feuerwerk. Begleitet von atemberaubenden Rauch- und Feuerspielen rockte man souverän über die, nach den Solo-Ausflügen von Herrn Speer ("Irgendwaun") und seiner TV-Show "Monte Grillo Club" plus Seiler-Projekten mit AUT of ORDA oder Ernst Molden, immer wieder aufkeimenden Trennungs-Gerüchte hinweg.
mehr lesen

FACK JU GÖHTE - Das Musical

FACK JU GÖHTE - Das Musical - ShowSlot GmbH
Das Kultmusical wurde von 1. bis 3. Dezember in der Halle F der Wiener Stadthalle aufgeführt. In der Story gingen Zeki alias Herr Müller, Lisi und die 10b auf große Klassenfahrt und nahmen frei nach dem Motto „heult leise, lacht laut“ das Publikum mit auf eine urkomische Reise. Im Gepäck hatten sie derbe Witze und legendäre Sprüche. Aber die 10b war nicht nur witzig, sondern auch krass musikalisch und mit einer coolen Choreo ziemlich locker unterwegs. In "FACK JU GÖHTE – Das Musical" traf ein mitreißender Soundtrack auf die Stimmbänder von Chantal, Danger und Co und begeisterte das Publikum. Geschrieben haben die Songs die Erfolgskomponisten Simon Triebel, der für Hits von Mark Forster, Sarah Connor und Juli verantwortlich ist, und Nico Rebscher, der Adel Tavil und Rea Garvey musikalische Mega-Erfolge auf den Leib geschneidert hat.
mehr lesen

Lords of the Sound

Lords of the Sound - ART Partner CZ s.r.o.
"Spiderman 2", "The Dark Knight", "Lone Ranger", "Interstellar", "Sherlock Holmes", "Man of Steel", "Pearl Harbor", "Gladiator", "Inception", " Pirates of the Caribbean", "Spirit", "Madagascar", "Dune", "Wonder Woman", " The Lion King" - das sind alles Hits von Hans Zimmer, die am 27. November von LORDS OF THE SOUND in der Wiener Stadthalle aufgeführt wurden! Die Konzerte des LORDS OF THE SOUNDOrchestra wurden kombiniert mit den besten Kompositionen von Hans Zimmer. Die Zuseher*innen tauchten in eine märchenhafte Atmosphäre ein, erfüllt von der Schönheit des symphonischen Klangs, einer Rockband, lebendigen Bildern, und atemberaubenden Gesangseinlagen der Solist*innen und des Chors!
mehr lesen

Tarzan - Das Musical

Tarzan - Das Musical - Theater Liberi
Im Musical-Highlight „Tarzan“ am 26. November erlebte das Publikum gemeinsam mit dem Titelhelden ein atemberaubendes Dschungel-Abenteuer in der Halle F der Wiener Stadthalle. Eigenkompositionen, jede Menge Spannung und ein Hauch Romantik sorgten für ein unterhaltsames Live-Erlebnis für die ganze Familie! Das für seine modernen Familienmusicals bekannte Theater Liberi inszenierte die hundert Jahre alte Geschichte von Edgar Rice Burrough in einer zeitgemäßen Version. Mit fantasievollen Kostüme, einer verspielten, farbenprächtigen Kulisse, atmosphärischen Lichteffekten und toller Musik wurde dem Publikum eine abwechslungsreiche Reise durch verschiedene Genres geboten.
mehr lesen

Annett Louisan

Annett Louisan - Bildagentur Zolles KG/Christian Hofer
Annett Louisans CD „Babyblue“ ist, das wird gleich klar, ein Album über den Blues in der Mitte des Lebens und das Älterwerden. Nach „Kitsch“ aus dem Jahr 2020 war „Babyblue“ das zehnte Studioalbum von Annett Louisan, einer der erfolgreichsten Musikerinnen Deutschlands. Mit neuen Songs aus “Babyblue”, aber natürlich auch allen Klassikern aus der Vergangenheit fesselte die 46-jährige Sächsin die österreichischen Zuseher*innen am 24. November an ihre Plätze in der Halle F der Wiener Stadthalle.
mehr lesen

Shirin David

Shirin David - Live Nation Austria GmbH
Hohe Schuhe, glitzernde Kleidung und ganz viel Attitude: Am 19. November trudelten rund 10.000 Fans von Shirin David in die Wiener Stadthalle, um ihr Idol endlich live zu erleben. Es war die erste Konzerttour der 28-jährigen Barbara Schirin Davidavičius, wie sie mit bürgerlichem Namen heißt. Atemberaubende Choreographien sowie kreative Szenenbilder sorgten dafür, dass die Fans für 90 Minuten in eine eigene Welt eintauchen durften. Und dafür sorgte nicht nur das Ambiente, sondern vor allem Shirin David selbst, die ihr Set mit "Babsi Bars" eröffnete und dabei auf einer Schaukel auf die Bühne schwebte. David startete in einem schwarzen Lederanzug und provozierte wie gewohnt mit lasziven Outfits und feministischen Messages. Ein weiteres Highlight war der Jetski, auf dem die 28-jährige Sängerin auf die Bühne fuhr, um "Hoes up, G's down" zu performen. Lieder wie "Ich darf das", "Last Bitch Standing" oder "Lächel doch mal" wurden nicht nur professionell performt, sondern auch stimmlich souverän über die Bühne gebracht. Am Ende des Abends waren sich die Fans wohl einig: Shirin David überzeugte mit ihrer ersten Show in Wien nicht nur musikalisch, sondern übertraf schlichtweg die Erwartungen. Die Stimmung war von guter Laune, gröhlenden Fans und kollektiver Begeisterung bis zum Schluss geprägt. Und trotz der aufwendigen Show stach eines deutlich hervor: Davids Liebe zur Musik und ihr vielfältiges Talent als Künstlerin.
mehr lesen