Kinderrechte kennen und stärken:
Die Wiener Stadthalle unterstützt UNICEF

Die beliebteste Eisshow der Welt, Holiday on Ice, bietet in der Wiener Stadthalle seit Jahrzehnten unvergessliche Erlebnisse für die ganze Familie. Seit 2019 kommt ein Teil der Ticketerlöse UNICEF, dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, zugute. „Wir unterstützen damit die Mission von UNICEF und leisten einen Beitrag zur Stärkung der Kinderrechte, welche unter anderem das Recht der Kinder auf Teilhabe am kulturellen und künstlerischen Leben beinhalten“, betont Carola Lindenbauer, Geschäftsführerin der Wiener Stadthalle.

„Kinder sind unsere Zukunft. Wenn Kinder ihre Rechte kennen, können sie selbst aktiv werden und die Gesellschaft von heute und morgen mitgestalten“, so Gabriele Stanek von UNICEF Österreich. Ihre Kollegin Anna Gudra ergänzt: „Wir sind sehr stolz und froh, so einen engagierten Kooperationspartner wie die Wiener Stadthalle zu haben“.

Die Zusammenarbeit mit UNICEF Österreich wird in der kommenden Saison fortgeführt. Mit dem Ticketkauf für die beiden Sonntag-Vorstellungen der neuen Holiday on Ice-Show SUPERNOVA am 22.01.2023 und 29.01.2023 um 11 Uhr unterstützen die Besucher*innen das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen. UNICEF Österreich bietet Kindern bei diesen Vorstellungen vor Beginn und in der Pause im Foyer der Halle D eine Spielestation, Mal-Ecke, Kinderschminken, einen kurzen Film mit Virtual-Reality-Brille und als Geschenk eine „Kinderrechtsfibel“. Damit bringt UNICEF Österreich den Kindern das Thema Kinderrechte spielerisch näher.

Jetzt Tickets sichern! Holiday on Ice SUPERNOVA ist von 18. bis 29. Jänner 2023 in der Wiener Stadthalle zu sehen.

  • Scheckübergabe 2021 an UNICEF Österreich: Carola Lindenbauer (l.) mit Gabriele Stanek (Mitte) und Anna Gudra (r.) © Bildagentur Zolles KG Christian Hofer
  • UNICEF 01 © UNICEF
  • UNICEF 02 © UNICEF
  • UNICEF 03 © UNICEF
  • UNICEF 04 © UNICEF

Zurück zu Social Responsibility