• Deva Premal & Miten with Manose and the Temple Band, Do, 29.10.2020 @ Wiener Stadthalle, Halle F © Dhara Music

Deva Premal & Miten with Manose and The Temple Band

World Tour 2020

Do, 29.10.2020

Wiener Stadthalle, Halle F

Vorteile beim Ticketkauf auf www.stadthalle.com

  • kostenlose Hinterlegung an den Kassen der Wiener Stadthalle
  • kostenloses Mobile Ticket am Smartphone oder für Apple Wallet
  • kostenloses Print@Home Ticket

Celebrating 30 years together - 30 Jahre Liebe, Mantras und tiefgehende Musik

Vor 30 Jahren haben sich Deva Premal und Miten getroffen und auf den Weg gemacht, um mit ihrer Musik, ihren Konzerten und Gatherings, aber auch ihrer Liebe zueinander die Menschen auf der ganzen Welt zu inspirieren.

Zur Feier dieses Jubiläums werden die beiden bei der World Tour 2020 ihre Lieblingsstücke aus ihren 21 Alben präsentieren. Genauso wie einige herausragende Stücke ihres - für den Grammy 2019 nominierten - Albums Deva, auf dem auch das "Seven Chakra Gayatri Mantra", eines ihrer berühmtesten Erkennungsgesänge  zu hören ist.

Wenn Deva Premal & Miten auf die Bühne treten, dann geschieht etwas, das man kaum beschreiben kann.

“There is a portal that we all go through, musicians and audiences alike”, sagt Miten. “It’s created by - and connected to - everyone in the theatre. For us, it’s not about entertainment, it’s a matter of life and death. When thousands of kindred spirits gather to chant these ancient prayers, magic happens."

Deva Premal & Miten with Manose
Manose:
bansuri/vocals/ukulele/percussion
The Temple Band
Joby Baker: bass/keyboards/vocals
Miles Bould: drums 
Spencer Cozens: piano/keyboards

mehr lesen »

  • Deva Premal & Miten with Manose and The Temple Band, Do, 29.10.2020 @ Wiener Stadthalle, Halle F, 002 © Prabhu Music 2019Zoom Icon
  • Deva Premal & Miten with Manose and The Temple Band, Do, 29.10.2020 @ Wiener Stadthalle, Halle F, 003 © Prabhu Music 2019Zoom Icon
  • Deva Premal & Miten with Manose and The Temple Band, Do, 29.10.2020 @ Wiener Stadthalle, Halle F, 004 © Prabhu Music 2019Zoom Icon
  • Deva Premal & Miten with Manose and The Temple Band, Do, 29.10.2020 @ Wiener Stadthalle, Halle F, 005 © Prabhu Music 2019Zoom Icon
  • Deva Premal & Miten with Manose and The Temple Band, Do, 29.10.2020 @ Wiener Stadthalle, Halle F, 006 © Prabhu Music 2019Zoom Icon
  • Deva Premal & Miten with Manose and The Temple Band, Do, 29.10.2020 @ Wiener Stadthalle, Halle F, 007 © Prabhu Music 2019Zoom Icon

Ihre Musik, eine Mischung aus sinnlicher spiritueller “east-meets-west-music”, hat schon einige Stars und “Weltlehrer” angezogen. Der Dalai Lama hört ihre Gesänge in seiner privaten Zeit, während Cher ihre Interpretation vom Gayatri-Mantra immer wieder in ihren Shows präsentiert.

Meditierende und Yoga-Praktizierende kommen zu ihren Konzerten, gemeinsam mit den Fans von NewAge, Trance, Rock, Fusion aber auch östlicher und aller Arten von Weltmusik, genauso wie Freunde der klassischen Musik.

“Mantra chanting never fails to uplift the tired spirit, no matter how disconnected we may feel”, sagt Deva“And it always happens. Every theatre becomes a temple when we gather to share our voices in sacred chant.” 

Begleitet werden die beiden vom Bansuri-Maestro Manose aus Nepal, der schon sehr viele Jahre dabei ist, und von der großartigen Temple Band.

Deva – in Deutschland geboren - ist eine klassisch ausgebildete Musikerin, die mit dem Gayatri-Mantra als Schlaflied  aufgewachsen ist. „Ich wusste nicht wirklich, was ich sang… oder warum! Erst viel später lernte ich das große Geschenk meiner Eltern zu schätzen.“

Als Teenager verließ sie die Grenzen ihrer klassischen Musikausbildung und der Mantra-Praxis und begann ihr Leben auf eigene Faust zu erforschen. Hauptsächlich in Oshos Ashram in Pune, Indien, wo sie auch Miten kennenlernte, zu dem sie sofort eine Verbindung spürte.

Miten wurde in London geboren und wuchs in den 60er Jahren auf, als England mit dem Sound einer Generation aufwuchs, die mit amerikanischem Rock’n Roll, Blues und Folkmusik experimentierte. „Es war ein berauschender Mix für eine neue Generation“ erinnert sich Miten

„Es war eine Zeit der Unschuld, eine Zeit, in der man die Möglichkeit spürte, dass das Leben tatsächlich keine Grenzen kennt.“

Diese Zeit seines Lebens war kreativ und aufregend – er veröffentlichte zwei vielbeachtete Alben – trotzdem begann er sich einige grundlegende Fragen zu stellen, wie: „Was mache ich? Wer bin ich?“ die ihn wiederum zur Praxis der Meditation führten, und damit zu Osho. Er wurde Mitglied der Osho-Gemeinde und übernahm die Verantwortung für die Musik im Ahsram, sowie die abendlichen musikalischen Meditationen. 

Auf Mitens Einladung hin trat Deva in die Musikabteilung des Ashrams ein. Damit begann ihre gemeinsame musikalische und persönliche Beziehung. Schon bald darauf, nachdem sie sich in Oshos Lehren vertieft hatten, verließen sie Indien und boten Workshops und Camps in ganz Europa an. Auf einem Festival in England hörte sie das Gayatri Mantra wieder und sie verband sich sofort mit ihm und erkannte auch die Kraft und Wirkung die es auf sie ausübte. Sie hatte ihr Lied wiedergefunden, fühlte sich wie zuhause und beobachtete staunend, wie die Mantras und die Musik, die sie und Miten spielten, anfingen immer mehr Menschen zu berühren.

Termine

  • Wiener Stadthalle, Halle FWienDo, 29.10.2020, 20:00 Uhr Ticket Info »

Sitzplan

Sitzplan Deva Permal & Miten 2020 © Wiener Stadthalle

Info

Am Veranstaltungstag sind Tickets nur an den Kassen der Wiener Stadthalle oder telefonisch unter 01 98 100-200 erhältlich!

Veranstalter
Michaela Schieber - Dhara Music
Große Stadtgutgasse 7/25
1020 Wien

« zur Eventübersicht