Bastille

Give Me The Future Tour 2022

Do, 24.11.2022

Wiener Stadthalle, Halle D

Vorteile beim Ticketkauf auf www.stadthalle.com

  • kostenlose Hinterlegung an den Kassen der Wiener Stadthalle
  • kostenloses Mobile Ticket am Smartphone oder für Apple Wallet
  • kostenloses Print@Home Ticket
  • Artwork | Bastille - Give Me The Future Tour 2022, Do, 24.11.2022 @ Wiener Stadthalle, Halle D © Barracuda Music

In den fast zehn Jahren ihres Bestehens haben Bastille mit ihrem einzigartigen Sound - dem filmisch, melancholischen Pop, der die düstere Realität in ihren Texten verdeckt - das Publikum auf der ganzen Welt erreicht wie keine andere britische Band.

2011 gründete der aus Südlondon stammende Dan Smith "Bastille" allein in seinem Schlafzimmer und brachte 300 Exemplare der Debütsingle heraus. Unermüdliche Auftritte, echte Mundpropaganda und einige klug zusammengestellte Mixtapes führten dazu, dass Bastille innerhalb weniger Jahre - und mit der Aufnahme von Chris Wood (Schlagzeug), Will Farquarson (Gitarre) und Kyle Simmons (Keyboards) - zu einem globalen Phänomen wurde.

Das Debütalbum "Bad Blood", das zweimal Platz 1 der Charts eroberte und den internationalen Hit "Pompeii" enthielt, war das meistverkaufte digitale Album des Jahres 2013. Mit über einer Milliarde Spotify-Streams wurden sie zum meistverkauften globalen Durchbruch in diesem Jahr und erhielten dafür den British Breakthrough Act Award bei den Brits 2014 sowie zwei Grammy-Nominierungen. Seitdem wurde "Bad Blood" mit Dreifach-Platin ausgezeichnet und hat sich allein in Großbritannien über 1 Million Mal verkauft. 

mehr lesen

Bastilles zweites Album "Wild World" behielt das lebendige, reichhaltige, filmische Songwriting seines Vorgängers bei, entwickelte den unverwechselbaren Sound der Band aber in aufregende neue Richtungen weiter. Wie "Bad Blood" erreichte das Album eine Nr. 1 in Großbritannien und die Top 5 in den USA und wurde mit Gold ausgezeichnet. Die Leadsingle des Albums "Good Grief" erreichte die meisten Streams in der ersten Woche für eine Alternative-Single und brachte ihnen eine Nominierung als beste britische Gruppe bei den Brits 2017 ein.

2018 kollaborierte die Band mit Marshmello für die Hitsingle "Happier". Der Track toppte die Charts auf der ganzen Welt mit kumulativen Streams von mehr als 3,5 Milliarden, wurde in den USA mit 5x Platin zertifiziert und hat sich im Rest der Welt mehr als 15 Millionen Mal verkauft. Der Song verbrachte ein rekordverdächtiges Jahr auf Platz 1 der Billboard Hot Dance/Electronic Songs Liste. Im selben Jahr spielten sie die Re-Orchestrated-Tournee mit einer Show in der renommierten Londoner Albert Hall, bei der sie ihre Songs mit einem Live-Orchester und einem Chor überarbeiteten. Die Tournee erhielt begeisterte Kritiken, die sie als brillant, kühn und mutig bezeichneten. 

Bastilles drittes Album "Doom Days" wurde von den Kritikern hoch gelobt und erreichte sowohl in Großbritannien als auch in den USA die Top 5 der Charts - als einzige britische Band neben den Beatles und Queen, die diesen Meilenstein in den Charts 2019 erreicht hat. Das Album zeigt die Band in ihrer lyrisch provokantesten, vollendetsten und vitalsten Form und zeichnet den Verlauf einer Nacht auf der Suche nach Ablenkung von der umgebenden Apokalypse nach. Im Laufe des Jahres 2019 festigte die vierköpfige Band ihren Ruf als eine der fesselndsten Live-Bands der Welt und spielte eine zweimonatige, ausverkaufte Tournee durch die USA und Großbritannien. Anfang 2020 erhielt die Band ihre sechste Brit-Nominierung und ihre zweite Nominierung als British Group.

Im Laufe des restlichen Jahres veröffentlichten sie eine Handvoll Tracks, die die "Goosebumps"-EP bilden sollten. Für "What You Gonna Do???" taten sie sich mit Graham Coxon von Blur zusammen und thematisierten die Frustration über die oberflächliche Art und Weise, wie die Aufmerksamkeit der Gesellschaft manipuliert und verschwendet wird, während "Survivin'" über Angst, Selbstzweifel und die überwältigende Natur des modernen Lebens reflektierte. Mit dem US-Produzenten Kenny Beats, der am Titeltrack mitwirkte, läutete das Album ein neues Kapitel der Band ein, das ihren Sound erweiterte, während sie weiterhin Songs schrieben, die eine Flucht aus und ein Verständnis für die moderne menschliche Situation bieten. Im Jahr 2021 waren Bastille das Thema von ReOrchestrated, einem Dokumentarfilm, der einen aufschlussreichen und erfrischend ehrlichen neuen Blick auf die Band ermöglichte, der durch ihre ReOrchestrated-Shows gerahmt wurde und Themen wie Antrieb, Motivation, Angst und das Impostersyndrom behandelte.

Letzten Monat haben Bastille mit ihrer neuesten Single "Distorted Light Beam" eine neue Ära eingeläutet. Der Song, ein metallisch glänzender, retro-futuristischer Pop-Song, wurde zusammen mit Ryan Tedder und dem langjährigen Mitarbeiter der Band, Mark Crew, geschrieben und co-produziert. Der Song ist die erste Auskopplung aus dem mit Spannung erwarteten vierten Studioalbum der Band, das noch in diesem Jahr erscheinen soll.

Mit über 11 Millionen verkauften Tonträgern, 6 UK Top 40 Singles und 1,5 Milliarden Videoaufrufen sind Bastille nach wie vor eine der meistgestreamten Bands der Welt.

Termine

November 2022
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
Mo., 31.10.2022
Di., 1.11.2022
Mi., 2.11.2022
Do., 3.11.2022
Fr., 4.11.2022
Sa., 5.11.2022
So., 6.11.2022
Mo., 7.11.2022
Di., 8.11.2022
Mi., 9.11.2022
Do., 10.11.2022
Fr., 11.11.2022
Sa., 12.11.2022
So., 13.11.2022
Mo., 14.11.2022
Di., 15.11.2022
Mi., 16.11.2022
Do., 17.11.2022
Fr., 18.11.2022
Sa., 19.11.2022
So., 20.11.2022
Mo., 21.11.2022
Di., 22.11.2022
Mi., 23.11.2022
Do., 24.11.2022
19:30 Uhr Wiener Stadthalle, Halle D Tickets
Fr., 25.11.2022
Sa., 26.11.2022
So., 27.11.2022
Mo., 28.11.2022
Di., 29.11.2022
Mi., 30.11.2022
Do., 1.12.2022
Fr., 2.12.2022
Sa., 3.12.2022
So., 4.12.2022
November 2022

Info

Am Veranstaltungstag sind Tickets nur an den Kassen der Wiener Stadthalle oder telefonisch unter 01 98 100-200 erhältlich!

Sitzplan

Sitzplan Bastille 2022 © Wiener Stadthalle

Veranstalter
Barracuda Music GmbH
Alser Straße 24/13
1090 Wien

« zur Eventübersicht