COVID-19 Coronavirus: Informationen für unsere Besucherinnen & Besucher

  • Aktuelle Information © Wiener Stadthalle
  • Coronavirus_Plakat © Wiener Stadthalle

Bis auf Weiteres finden keine Veranstaltungen statt.

Aktualisiert: 03.07.2020

Die Wiener Stadthalle, Österreichs größtes Veranstaltungszentrum, ist von dem behördlich angeordneten Veranstaltungsverbot zur Eindämmung der neuartigen Erkrankung COVID-19 (Coronavirus) massiv betroffen. Bis auf Weiteres finden keine Veranstaltungen statt. Gemeinsam mit den Veranstaltern wird mit Hochdruck daran gearbeitet, nach Möglichkeit Ersatztermine für die betroffenen Veranstaltungen zu finden.

Die Kassen der Wiener Stadthalle bleiben vorerst geschlossen.

1. Wie ist der aktuelle gesetzliche Stand bei entfallenen Veranstaltungen?
Das neue Kunst-, Kultur- und Sportsicherungsgesetz – KuKuSpoSiG – sieht vor, dass für Tickets einer Veranstaltung, die aufgrund der COVID-19-Pandemie entfallen ist, anstelle der Erstattung des Eintrittspreises vom jeweiligen Veranstalter auch ein Gutschein ausgestellt werden kann. Dies gilt für alle Veranstaltungen, die zwischen dem 13.03.2020 und dem 31.12.2020 stattgefunden hätten und die COVID-19-bedingt nicht stattfinden konnten.

2. Wo finde ich den für mich zuständigen Ansprechpartner?
​ Wo Sie Ihre Tickets erworben haben, bestimmt, wer Ihr Ansprechpartner ist:

  • Ticketkauf an den Kassen in der Wiener Stadthalle: Wenn Sie Ihre Tickets direkt an den Kassen der Wiener Stadthalle gekauft haben, so ist die Wiener Stadthalle Ihr Ansprechpartner für Ticketfragen. Wir ersuchen Sie, derzeit von individuellen Anfragen abzusehen, da sämtliche Aktualisierungen unverzüglich auf unserer Website www.stadthalle.com veröffentlicht werden. Momentan arbeiten wir mit den Veranstaltern an einer Lösung für abgesagte/verschobene Veranstaltungen. Wir ersuchen um Beachtung, dass die Lösungskompetenz aus rechtlichen Gründen allein beim Veranstalter liegt.
  • Ticketkauf auf www.stadthalle.com: Wenn Sie Ihre Tickets online auf www.stadthalle.com oder telefonisch über 01/79 999 79  gekauft haben, ist WTS Wien Ticket Service Ihr unmittelbarer Ansprechpartner für Ticketfragen.
  • Ticketkauf bei externen Ticketbüro: Wenn Sie Ihre Tickets bei einem externen Ticketbüro gekauft haben, wenden Sie sich bitte direkt an Ihr Ticketbüro. In diesem Fall ist weder die Wiener Stadthalle noch WTS Wien Ticket Service Ihr Ansprechpartner.

3. Wo sehe ich, ob eine Veranstaltung abgesagt oder verschoben wurde?
Eine Übersicht aller bisher verschobenen oder abgesagten Veranstaltungen finden Sie hier.

4. Was gilt für verschobene Veranstaltungen?
Die Tickets behalten für den jeweiligen Ersatztermin ihre Gültigkeit und müssen nicht umgetauscht werden. Können Sie den Ersatztermin nicht wahrnehmen, können Sie vom Veranstalter die Ausstellung eines Gutscheins verlangen. Der Gutschein kann ausgestellt werden, sobald die Ticketbüros die Gutscheinlösung technisch implementiert haben.

5. Wann beginnt die Rückabwicklung meiner Tickets für abgesagte Veranstaltungen?
Da die Implementierung der gesetzlich vorgeschriebenen Gutscheinlösung technisch sehr aufwändig ist und mit der technischen Umsetzung externe Firmen betraut wurden, steht aktuell noch nicht fest, ab welchem Datum die Ticket-Rückabwicklung beginnen kann. Wir arbeiten gemeinsam mit unseren Partnern mit Hochdruck an den Lösungen.

6. Wann erfahre ich Details zu der genannten Gutscheinlösung?
Details werden auf www.stadthalle.com veröffentlicht, sobald die Ticket-Rückabwicklungen startet.

7. Wo finde ich den Veranstalter?
Angaben zum Veranstalter sind auf www.stadthalle.com sowie auf dem jeweiligen Ticket ersichtlich. Bitte beachten Sie, dass die Wiener Stadthalle ausschließlich im Namen und auf Rechnung des jeweiligen Veranstalters handelt. Ohne Freigabe durch den jeweiligen Veranstalter, dürfen wir keine Rücküberweisungen vornehmen. Die Wiener Stadthalle ist lediglich als Vermieter der Hallen und nicht als Veranstalter tätig.

8. Wie ist die weitere Vorgehensweise?
Wir ersuchen um Verständnis, dass in dieser außergewöhnlichen Situation Zeit benötigt wird, um alle Umsetzungen zu implementieren und zu koordinieren.

Ob ein Event verschoben oder zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt wird, wird vom jeweiligen Veranstalter bekannt gegeben. Diese Entscheidung liegt nicht bei der Wiener Stadthalle.

In welcher Form die Rückerstattung erfolgen wird (bar oder Gutschein), wird ebenfalls vom jeweiligen Veranstalter bestimmt. Das Vorgehen wird daher nicht bei jedem Event ident sein, sondern kann nach Vorgabe des jeweiligen Veranstalters variieren.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Wiener Stadthallen-Team

Downloads

« zurück