Gäste aus Wirtschaft, Kunst und Kultur bei The Who

Im 51. Jahr ihres Bestehens und das erste Mal nach 19 Jahren gastierten THE WHO, die generationenprägend in einem Atemzug mit den Stones oder Beatles genannt werden können, am 14. September in der Wiener Stadthalle. In der Ehrenloge, als Ort der Begegnung trafen sich Freundinnen und Freunde der Wiener Stadthalle zum Austausch.

Geschäftsführer Wolfgang Fischer begrüßte Gäste aus Wirtschaft, Kunst und Kultur, wie Wirtschaftsstadträtin Renate Brauner, Visa Vorstand Heimo Hackl, Martin Gross oder Vorstand von Emirates. uch Wanda, vor sechs Monaten selbst auf dieser Bühne, folgten der Einladung. Ebenso wie Christian Ludwig Attersee und Bank Austria Kunstforum Direktorin Ingried Brugger, Robert Palfrader und Thomas Maurer, Festspielhaus St. Pölten Intendantin Brigitte Fürle sowie Haubenköchin Jacqueline Pfeiffer, die sich die Klassiker von „The Kids Are Allright“ und „My Generation“ bis „Won’t Get Fooled Again“ und “Pinball Wizard„ nicht entgehen ließen.

 

Die Band um die von der Originalbesetzung verbleibenden Gründungsmitglieder Roger Daltrey und Pete Townshend begeisterte in der Wiener Stadthalle rund 10.000 alte und neue Fans mit den ewigen Hymnen der Mod Bewegung.

 

zurück

Zurück zu Unternehmen