MEDIAROOM
Language:
Deutsch English
Textgröße:
Text vergrößern
RSS Feed
Facebook
Twitter
Home Events Ticket-Info Locations Stadthallen Club
Ticket-Service: 01 / 79 999 79
HOME > MEDIAROOM > NEWS > Großartige Premiere für "Disney's Junge Bühne" mit Aladdin jr.

GROSSARTIGE PREMIERE FÜR "DISNEY'S JUNGE BÜHNE" MIT ALADDIN JR.

Montag, 27.Februar 2012

Familienunterhaltung vom Allerfeinsten bot Aladdin Jr. am Sonntag, den 26.02. 2012, bei der Premiere von „Disneys junge Bühne“ in der Wiener Stadthalle.

Davon zeigten sich neben Nico Wohlschlegel von der Disney Company auch zahlreiche Prominente aus Politik, Medien und Kunst, darunter Stadtrat Christian Oxonitsch, Vera Russwurm, Helmut Brandstätter, Erwin Kienast, Martina Rupp, Maggie Entenfellner, Andreas und Willi  Gabalier sowie Drew Sarich und Ann Mandrella begeistert, die sich gemeinsam mit ihren Familien bei der Premiere der ersten Show von „Disneys junge Bühne“ als bekennende Disney-Fans köstlich amüsierten.

Tatsächlich ist es Regisseurin Rita Sereinig mit ihrer Bühnenversion des Disney-Klassikers gelungen, nicht nur die Kinder zu lautstark artikulierten Begeisterungskundgebungen zu verführen, sondern auch deren erwachsene Begleitpersonen bestens zu unterhalten. Ein energiegeladenes Ensemble setzt Sereinigs kreative Regieeinfälle schauspielerisch hinreißend um und überschreitet dabei nicht nur sprichwörtlich, sondern tatsächlich, alle Bühnengrenzen. Die gesamte Halle F in der Erste Bank Wiener Stadthalle wird zum Sultanat Agrabah und das Publikum ist als staunendes Volk in das Geschehen rund herum voll eingebunden.

Auf der Bühne selbst sorgen das Bühnenbild von Eduard Nerversal, phantasievolle Grafik-Projektionen für verblüffende Effekte von Weite und Nähe. Eben noch mitten auf dem Marktplatz, wird man in der nächsten Szene mitgenommen, auf die rasante Flucht durch die Gassen Agrabahs, um einen Augenblick später mit Aladdin und Jasmin auf dem Teppich durch die Weiten des Sternenhimmels zu fliegen.

In komödiantischer Höchstform zeichnet sich Jakob Semotan als in jeder Hinsicht freiheitsliebender Flaschengeistes Dschinni aus. Mit den Songs „Friend Like Me“ und „Prinz Ali“ ist er der Entertainer schlechthin.

Peter Knauder als Aladdin und Anetta Szabo als hinreißende Prinzessin Jasmin boten nicht nur optisch den lebendig gewordenen Traum aller Disney-Fans im Publikum. Sie zeigten eindrucksvoll, was es bedeutet, einer Rolle stimmlich, schauspielerisch und tänzerisch voll und ganz gerecht werden zu können und vermittelten ohne Kitsch und dafür anrührend die Geschichte von der Kraft der wahren Liebe.

Die berühmten Disney-Songs wurden erstmals live in deutscher Sprache gesungen. Das gab den Melodien, unter der musikalischen Leitung von Marie Landreth von den DarstellerInnen wundervoll gesungen, eine starke Emotion.

Dem Leading Team und dem Emsemble des Performing Center Austria ist es gelungen, den einzelnen Figuren, durch präzise herausgearbeitete Charakterstudien, mit Liebe zum Detail und mit Sprachwitz und (Selbst)Ironie ausgestattet, ein unverwechselbares und doch neues Charisma zu verleihen. Genau das wurde vom aufmerksamen Premierenpublikum auch mit reichlichem gespendetem Szenenapplaus laufend goutiert.

Download Szenefotos
 
Kontakt
Mediaroom
Multimedia
Business Corner
Anreise & Parken
Ticket als Fahrschein
Programmvorschau
 
Newsletter Anmeldung
Gutscheine
 
© 2014 Wiener Stadthalle Betriebs-
und Veranstaltungsgesellschaft m.b.H.