Wiener Stadthallen Flügel

Wiener Stadthallen Flügel © Thomas EllerMit dem „Wiener Stadthallen Flügel“ von Künstler Tomas Eller hat die Wiener Stadthalle einen Anerkennungspreis aus der Taufe gehoben, mit dem Persönlichkeiten geehrt werden, die maßgeblich zum Erfolg der Wiener Stadthalle beigetragen haben. „Hinter der jahrzehntelangen Erfolgsgeschichte der Wiener Stadthalle stehen viele verschiedene Persönlichkeiten – KünstlerInnen, Veranstalter und Wegbereiter. Mit dem „Wiener Stadthallen Flügel“ wird unsere Anerkennung sichtbar“, so Wolfgang Fischer, Geschäftsführer der Wiener Stadthalle.

Architektur inspiriert Kunst

Architektur inspiriert Kunst © Bildagentur Zolles KGDer Künstler Tomas Eller schuf mit dem von ihm entworfenen Preis eine moderne, künstlerische Interpretation des Flügels im Dach der Wiener Stadthalle. Die Skulptur aus Plexiglas und poliertem Aluminium wird für jeden Preisträger und jede Preisträgerin individuell geprägt und eröffnet durch ihre besondere Konzeption immer wieder neue Perspektiven und Reflexionen. 

Der Künstler: Tomas Eller

Der Künstler Tomas Eller © Meinrad HoferEller fordert das instabile Verhältnis zwischen Natur und Technologie heraus und bedient sich dabei oft dem technischen Hilfsmittel von Spiegelungen, die eine Fragmentierung unserer Wahrnehmung entstehen lassen. Viele seiner Arbeiten sind von natur-wissenschaftlichen Phänomenen inspiriert. Experimentartig kreiert der Künstler Mikro- und Makrokosmen, anhand derer er unsere Wahrnehmung von Raum und Zeit herausfordert und dabei eine Verschiebung der Betrachtungsweise der Realität durch unsere Sinne schafft. Die künstlerische Formsprache Ellers tritt in Dialog mit wissenschaftlichen Thesen und Formeln und lässt so neue Reflektionsfelder entstehen, welche Denk- und Darstellungsweise vermeintlich disparater Felder beflügeln. Die Arbeiten werden dabei aber nicht zu einer reinen naturwissenschaftlichen Versuchsanordnung, da sich die Kunst der Wissenschaft nicht unterordnet, sondern diese zum Ausgangspunkt für Gedankenexperimente in Anspruch nimmt.

Geboren 1975 in Meran (Italien), lebt und arbeitet Tomas Eller in Langlaufers, Südtirol, und Wien. Er hat sein Studium der Bildhauerei, Malerei, Graphik & Neue Medien an der Universität für angewandte Kunst (Hrdlicka, Kowanz) und der Akademie der bildenden Künste in Wien (Kogler) absolviert.

Ausstellungen u. a. in Belgrad, Berlin, Bozen, Budapest, Dresden, Graz, Hamburg, Havanna, Hong Kong, Linz, London, Maastricht, Meran, München, Neapel, New York, Shanghai, Tokio, Wien.

Wiener Stadthallen Flügel goes to ...

Conchita | 15. Juni 2015

Helmut Leder | Dezember 2015

Bryan Adams | 31. Mai 2016

Wolfgang Ambros | 15. Dezember 2016

Ennio Morricone | 8. Februar 2017